Complex 7 - Process Mit "Process" haben die Hessen COMPLEX 7 ein weiteres Stück Prog Metal abgefeuert. Nach dem bereits in der Presse gut bewertetem Debut-Album "Water" ist dies nun ihr zweites Album und bietet eine knappe Dreiviertelstunde lang recht harten Prog Metal. So richtig warm werden kann ich mit der Band allerdings nicht. COMPLEX 7 arbeiten viel mit vertrackten Rhythmen, weniger mit Frickelmelodien, was die Songs wesentlich härter erscheinen lässt, als die vergleichbarer Bands. Ein weiteres Stilmittel von COMPLEX 7 sind die schrägen Harmonien, die stellenweise zur Geltung kommen, den Sound zwar weniger eingängig machen aber auch für einiges an Spannung sorgen. Die Songs kommen überwiegend recht flott rockend daher, sind sehr abwechslungsreich zwischen treibenden Riffs, stark rhythmischen Passagen und übel vertrackten Melodien arrangiert.

Soweit alles im grünen Bereich, wenn da nicht der Gesang wäre. Für mich klingt der Gesang überwiegend ausdruckslos und unmotiviert. Nur hin und wieder wird für Abwechslung geboten, gerade, wenn es in härtere Passagen geht und Sänger Norbert sich in tiefere, rauhere Gefilde wagt. Diese Passagen sind dann besonders stark. Doch alles zunichte machen COMPLEX 7 es mit dem stellenweise gedoppelten Gesang, der dann wirklich übel schräg klingt und auch nach dem xten Durchlauf nicht zu gefallen weiss.

Progfans sollten mal reinhören. Allen anderen kann ich eher die Warnung aussprechen: Mit Vorsicht antesten! (Mika)

Bewertung: 6,5 / 10

Anzahl der Songs: 8
Spielzeit: 43:26 min
Label: MDD Records / Twilight Vertrieb
Veröffentlichungstermin: 01.11.2003
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015