rose tattoo blood brothers 2018 bonus reissue 11292Angry Anderson ist wieder auf Angriffs-Kurs, zwar haben ROSE TATTOO noch keine neue Platte im Nacken, dafür werden die Australier dieses Jahr ausgiebig durch Europa touren. Pünktlich vor dem Start erscheint die letzte Studioscheibe “Blood Brothers” als Re-Issue. Ergänzt wird die Platte um einige Livesongs.

Ob die sechs zusätzlichen Livesongs einen Kaufgrund für Besitzer von “Blood Brothers” aus dem Jahre 2017 darstellen bleibt fraglich. Diejenigen, die “Blood Brothers” noch nicht besitzen, sollten hier auf jeden Fall zugreifen. Denn bei den sechs Stücken handelt es sich nicht um eine Mogelpackung. Entgegen manch anderen Veröffentlichungen dieser Form bekommt man hier zur Abwechslung einen guten Sound geboten und vor allen Dingen einen gut aufgelegten Anderson. Seit ich die Live-Songs das erste Mal im Auto bei offenem Fenster hörte, frage ich mich, ob die Leute auf der Straße dachten, ich würde so schön dreckig lachen oder ob es sich nur um Musik handele. Denn eines ist bei ROSE TATTOO vollkommen klar, es muss laut sein, und genau so muss ich die Musik auch für eine Kritik konsumieren.

Die Live-Sektion umfasst hauptsächlich Stücke von “Blood Brothers”, was keinerlei Verbrechen darstellt. Das Album zählt nach wie vor als gutes Spätwerk der Band, was ich nach mehrmaligen Durchgängen so unterschreiben kann. ROSE TATTOO oder besser gesagt Dai Pritchard musste damals die Lücke des verstorbenen Slide-Gitarristen Pete Wells schließen, und das tat er wirklich mit Bravour. Die Songs strotzen vor Kraft und Energie, und es wundert mich ehrlich gesagt, dass die Platte bis jetzt bei mir unterging.

Die Neuauflage von “Blood Brothers” ist gelungen und für jeden, der das Album nicht kennt, ein gefundenes Fressen. Wer sich in dem Zuge auf die anstehende Tournee vorbereiten will, kann das ohne Sorgen tun. Ich für meinen Teil freue mich bereits tierisch darauf, Angry Anderson und seine Mannen in Karlsruhe bewundern zu können. Bis dahin bleibt alles beim alten “Nice Boys Don’t Play Rock’n’Roll!”. (Pascal)


Bewertung:

Pascal0,0 - / -


Anzahl der Songs: 17
Spielzeit: 64:26 min
Label: Golden Robot Records - Soulfood Music
Veröffentlichungstermin: 18.05.2018

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015