BlackStoneCherryCountrysänger und Schauspieler Billy Ray Cyrus spielt in BLACK STONE CHERRYs neuestem Musikvideo zu „The Rambler“ die gleichnamige Titelfigur. Die bewegende Ballade der Rockband aus Kentucky handelt von einem Herumtreiber, der von seinen Schuldgefühlen, gebrochenen Herzen und seinem innigen Wunsch nach Vergebung erzählt. Regie führte Blake Judd (Shooter Jennings, Blackberry Smoke), ein riesiger Freund und Kollege der Band.

„Wenn Ihr eine großartige Band mit einem unglaublichen Song hören wollt, schaut Euch das Video an.“, schwärmt Cyrus. „Als BLACK STONE CHERRY mich fragten, ob ich den „Rambler“ spielen wolle, fühlte ich mich sehr geehrt und sagte nur „Hell Yeah, ich bin dabei!““

„The Rambler“ ist der letzte Song auf BLACK STONE CHERRYs neustem Studioalbum "Kentucky" (Mascot Label Group), das von Kritikern gefeiert wurde und der Band in Frankreich, Belgien Irland und den Niederlanden ihren bislang höchsten Chartentry bescherte. In Großbritannien stieg es auf 5, in den USA auf 15, in Österreich auf 13, in der Schweiz auf 14 und in Deutschland auf Platz 21 ein. In den britischen Rock & Metal Charts sowie in den US Hard Music Charts kletterte es direkt an die Spitze.

Mit dem Album, das es nach ihrem Heimat-Bundesstaat benannte, kehrt das Quartett zurück zu seinen Wurzeln. Es wurde im gleichen Studio, dem Barrick Recording, mit dem gleichen Toningenieur aufgenommen, der schon für das selbstbetitelte Debüt vor acht Jahren verantwortlich war.

„ ‚The Rambler‘ war von Anfang an ein sehr spezieller Song für uns und wir wussten, dass auch das Video etwas Besonderes werden musste. Es sollte jedoch nicht überdramatisch werden, sondern einfach und effektiv.“, erklärt die Band. „Dass Billy Ray in unserem Video auftritt, ehrt uns sehr, genauso wie die vielen anderen wunderbaren Schauspieler. Wir danken auch unserem Team, das es möglich gemacht hat, die Geschichte zum Leben zu erwecken. Wir hoffen, dass der Song Euren Nerv genauso trifft wie den unseren.“

Aktuell sind BLACK STONE CHERRY bei der „Carnival Of Madness“-Tour mit Shinedown, Halestorm und Whsikey Myers live in den USA zu sehen. Doch es juckt die vier bereits in den Fingern, nach Europa zurückzukehren. „Wir können es kaum erwarten, wieder in einigen unserer Lieblingslocations zu spielen. In jedem Land haben wir weitere Shows hinzugefügt und spielen zum Teil in ganz neuen Gebieten.“, freuen sie sich. „Es werden Nächte voller Heavy-Southern-Badass-Rock’n’Roll werden! Es wird laut, dreckig und wir wollen, dass Ihr dabei seid und mit uns rockt!“

Das Video zu „The Rambler“ ist hier zu sehen: 

Wenn BLACK STONE CHERRY in Eure Stadt kommen, gibt es nur einen Platz, an dem Ihr sein möchtet: ganz vorne, in der ersten Reihe!

Tickets gibt es unter blackstonecherry.com. Das Album “Kentucky” ist via iTunes hier zu bestellen: http://smarturl.it/BSC-iTunes.
Die CD sowie das Special Vinyl Package sind hier erhältlich: http://smarturl.it/BSC-Kentucky

BLACK STONE CHERRY Live:
21.01.17 A- Wien - Arena
22.01.17 München – Theaterfabrik
24.01.17 CH- Basel – Pratteln
25.01.17 CH – Lausanne – Les Docks
30.01.17 Köln - Live Music Hall
31.01.17 Berlin – Huxleys

Weitere Informationen unter

www.blackstonecherry.com
www.mascotlabelgroup.com
https://twitter.com/BlkStoneCherry
https://www.facebook.com/blackstonecherry

(Quelle: Netinfect)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015