agnosticfront tour2015Montag Abend 19 Uhr: Die Kollegen von Saarevent haben es mal wieder geschafft die Roots des New York Hardcore nach Saarbrücken zu ziehen. AGNOSTIC FRONT, die Band der viele von uns schon seit Jahrzehnten treu sind, laden zu einem heftigen Start in die Woche ein.

Vorab geben die Saarlouiser Hardcore Bands WORLD NEGATION und ADDITONAL TIME alles um uns einzuheizen. Sie haben es jedoch schwer, die Anfangs geringe Besucherzahl zu motivieren. Was aber nicht am Sound liegt, sondern eher an den Lücken vor der Bühne. Schade, dass für viele das Konzert erst ab der Hauptband beginnt und die Supporter unterschätzt oder nicht entsprechend beachtet werden.

WORLD NEGATION
WORLD NEGATION bieten schnelle Riffs, gute Stimme und satten Sound. Das Gesamtkonzept passt gut zu Agnostic Front. Die Truppe aus Saarlouis ist vielen Besuchern bereits bekannt und bekommt entsprechend Feedback.

live 20150518 0101 worldnegation     live 20150518 0102 worldnegation

ADDITIONAL TIME
Die Jungs von ADDITONAL TIME sorgen ebenfalls für super Stimmung und heizen noch mal richtig ein.

live 20150518 0202 additionaltime     live 20150518 0201 additionaltime

AGNOSTIC FRONT
Die Location hat sich langsam mit regionalen und überregionalen Hardcore-Fans gefüllt. Das Intro kündigt Agnostic Front an und lässt den Merchandise stand verwaisen.
Gründungsmitglied und einziges Original Mitglied Vinnie Stigma begrüßt die bereits von „World Negation" und „Additonal Time" angeheizte Menge. Seine stolzen 59 Jahre merkt man ihm definitiv nicht an. Er hält erstmal seine mit Namen versehene Gitarre in die Menge und legt dann direkt mit „The Eliminator" los. Bei „For My Family" laufen die ca. 450 anwesenden Fans zur Hochform auf.
Auch wenn die Texte des aktuellen Albums „The American Dream Died" besonders gesellschaftskritisch sind, haben Roger Miret, mittlerweile auch bereits ü50, und seine Jungs nicht an Biss verloren. Sie bleiben dem Oldschool Hardcore treu und lassen mit den stellenweise fast gleichaltrigen anwesenden Hardcore Fans die alten Zeiten unvergessen werden. Es gibt neues auf die Ohren, aber auch die seit über 30 Jahren gewohnten Passagen bleiben zum Glück nicht aus.

Setlist AGNOSTIC FRONT:
The Eliminator
Dead To Me
Warriors
My Life My Way
That´s Life
I Can´t Relate
For My Family
Friend Or Foe
Victim In Pain
Police Violence
Only In America
All Is Not forgotten
Peace
Crucified
Old New York
A Mi Manera
Gotta Go
Riot, Riot Upstart
Police State
Enough Is Enough
No War Fuck You
Take Me Back

live 20150518 0303 agnosticfront     live 20150518 0302 agnosticfront

Fotos: Frank Rupp 


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015