Scorpions - Return To Forever

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #16291 von Pfaelzer
Pfaelzer erstellte das Thema Scorpions - Return To Forever

scorpions returntoforeverMehrfach-Wertungder RedaktionEigentlich sollte das Thema ja beendet sein, doch es gab ja auch einen inoffiziellen James Bond mit dem passenden Titel. Nach drei Jahren Abschiedstournee waren die Hannoveraner wieder so heiß, dass sie es nicht lange im Ruhestand aushielten. Und mal ehrlich, wer hat den Sprung wirklich geschafft, selbst die ROLLING STONES nicht und einer, der vor zwanzig Jahren dem Business den Rücken kehren wollte, schwingt heute bei BLACK SABBATH das Mikro. Machen wir uns nichts vor, all das Geld nützt einem nichts, wenn man den Applaus und das Rampenlicht vermisst, es geht weiter bis es wirklich nicht mehr geht. Bestes Beispiel war jüngst Udo Jürgens, der in einer Tourpause einfach tot umfiel. Und dem Mann fehlte es bis zuletzt an nichts, er war mehr Rock´n´Roll als viele Wahrhaftigkeitsmetaller. Und auch die SCORPIONS machen weiter, feiern ein Comeback mit Pauken und Trompeten, mit ihrem fünfzigjährigen Jubiläum, Konzerten bis 2016, einem Dokufilm und dem Album "Return To Forever". Sie sind zurück, um zu bleiben.

Mehr lesen...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #16292 von Pascal
Pascal antwortete auf das Thema: Scorpions - Return To Forever
Nach dem ersten Durchlauf der Platte war ich ein wenig enttäuscht. Was mitunter an den vielen Vorberichten lag, welche die Platte dermaßen lobte, dass meine Erwartungen viel zu groß waren.

Eigentlich gefällt mir die Platte, abgesehen vom Sound, mittlerweile ganz gut. Dennoch bleiben für mich zu viele Momente ("Rock My Car"), die ich fast schon lächerlich finde. Dennoch achte und schätze ich die SCORPIONS und auch auf "Return To Forever" zeigen sie noch ihre Experimentierfreudigkeit, ganz deutlich wie von Kollege Pfälzer bereits erwähnt bei "The Scratch".

Auch bei einem anderen Thema kann ich mich dem Pfälzer nur anschließend, die Band leidet nach wie vor unter ihrem übergroßen Hit und ist gerade hier in Deutschland immer noch extrem verrufen. Zumindest bei den regulären Rockfans. Ein wenig Schade, denn die Band hat wirklich geniales Songmaterial im Gepäck. Dennoch kommen die meisten Leute über "Wind Of Change" nicht hinweg und stempeln die Band als etwas ab, was sie eigentlich nicht ist.

"Return To Forever" ist mit Sicherheit ein gutes und abwechslungsreiches Album geworden. Noch dazu zeigt die Band, dass sie nach so vielen Jahren immer noch Spaß an der Sache haben. Die Produktion hätte meiner Meinung nach etwas weniger "glatt" sein können. Doch hat man sich nach den ersten Durchläufen daran gewöhnt, rockt das Album ganz schön.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 4 Monate her #16293 von Pfaelzer
Pfaelzer antwortete auf das Thema: Scorpions - Return To Forever
Natürlich ist die Produktion ein wenig geschliffen, aber das gerät bei der Scheibe nicht unbedingt zum Nachteil. Am Anfang war ich beim Hören vom Stream auch ein wenig enttäuscht, aber wenn man das richtige Album hört, entwickelte sich die Sache völlig anders. Der Sound besitzt ordentlich Druck und ist sehr differenziert, da habe ich schon ganz anderes erlebt.

Und wie verrufen die Band ist sieht man hier an ein paar Noten, ich hatte mir noch überlegt, mit der Höchstnote mal einen Kontrapunkt zu setzen, das wäre aber zu provokativ gewesen.

Die SCORPIONS spielen ja mit EUROPE in Straßburg, mal sehen, ob ich hinfahre. Die beiden Bands könnten ja auf ihre "Makel in einigen Augen" verzichten und das im Vorfeld genau so kommunizieren, dann wäre das Pflicht. Ich mag zwar sowohl "Wind Of Change" wie auch "Final Countdown", aber die ziehen zuviel latent nervige Klientel.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.433 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015