Deep-Purple-DVD12DEEP PURPLE sind legendär, sie gelten als Mitbegründer des Hardrocks in den späten Sechzigern und frühen Siebzigern, ihr beachtliches Schaffen in all den Jahren ist kaum zu erfassen, wobei sie den engen Rahmen Hardrock immer schon gerne übertreten haben und Jazz, Blues sowie Orchestermusik in ihre Werke einfließen ließen. Auch nach dem Tod von Chefmusiker Jon Lord vor drei Jahren machen die betagten Männer immer noch fleißig Alben und beackern die Bühnen dieser Welt. Wenn man mal bedenkt, dass diese Formation ein Durchschnittsalter von über 60 Jahren aufweist, kann man nur beeindruckt sein, was diese Herren noch leisten, und das mit einer Leidenschaft, die ihresgleichen sucht.
Diese Umstände verlangen eine regelmäßige Reminiszenz in Form von Best-Of-Alben, oder noch besser wie hier von Live-Darbietungen, aufgenommen in Bild und Ton. In diesem speziellen Fall wurden zeitgleich zwei sehr verschiedene Locations gewählt: Die untergehende Sonne in Wacken auf DVD 1 und die aufgehende Sonne in Japan auf DVD 2. Doch so unterschiedlich scheinen die Liveereignisse gar nicht zu sein.

Aerosmith - Rocks Donington 2014Nach "Rock For The Rising Sun" veröffentlichen AEROSMITH nach zwei Jahren ihren neuen Konzertfilm „Rocks Donington 2014", der, wie es der Name bereits vermuten lässt, ihre fulminante Show auf dem legendären Download-Festival in Donington aus dem Jahre 2014 zeigt.

scorpions foreverandadayNun erscheint die Dokumentation wie zu erwarten auch auf DVD. Im Kino ging die Geschichte der SCORPIONS leider etwas unter, aber das bringt der Stoff so mit sich. Bleibt zu hoffen, dass er als Kaufgelegenheit mehr Interessenten findet. Eigentlich würde es ja ausreichen, sich unser Review zur Kinoaufführung von „Forever And A Day" durchzulesen, wo alles Wissenswerte beleuchtet ist. Schon alleine dass mit Katja von Garnier eine klassische Filmemacherin Regie führte, was der Sache eine besondere Note gibt. In der Rezension sprach ich auch davon, dass dieser Film wichtig ist, was ihn so wichtig macht, erfahrt ihr hier.

The Who - Live At Shea Stadium 1982In den letzten Jahren versorgt uns Eagle Vision mit allerlei Leckerbissen in ihrer SD-Musik-Reihe. Dabei wird altes Material in Sound und Bild aufgewertet und erscheint anschließend in unterschiedlichen Formaten. Bei den ROLLING STONES entstand dadurch eine ganz eigene Archiv-Reihe, und nun steht mit „Live At Shea Stadium 1982" auch erstmals ein Mitschnitt von THE WHO auf dem Plan.

alicecooper theatreofdeathDa Shows des Altmeisters immer ein Spektakel sind, war es umso trauriger, dass sich der Vorreiter des Schock Rock für einige Jahre von den Bühnen des alten Kontinents zurückgezogen hatte. Wie viele andere Acts von der anderen Seite des großen Teichs realisierte ALICE COOPER Mitte des letzten Jahrzehnts, welch Potential im europäischen Markt, besonders auf dessen Festivals liegt. Seitdem ist er wieder verstärkt in unseren breiten unterwegs, wenn er auch auf Konserve seltener in Erscheinung tritt. Das stellt bei 26 Studioscheiben bisher kein so großes Problem dar, bei der Vielzahl an Klassikern bekommt er jede Show voll. Mittlerweile gibt es auch eine ganze Reihe DVDs von ihm, erst im letzten Jahr erschien ein Mitschnitt aus Wacken. "Theatre Of Death" hat bereits fünf Jahre auf dem Buckel, wurde aber kürzlich wiederveröffentlicht. Diese nahm man in einem der legendärsten Konzertsäle auf dem alten Kontinent, dem Hammersmith in London auf.

dragonforce inthelineoffireNach fast fünfzehn Karrierejahren und sechs Studioalben haben die Extrempowermetaller nun ihre erste DVD veröffentlicht. Besser könnte der Zeitpunkt nicht gewählt sein, denn der neue Sänger Mark Hudson hat sich mittlerweile fest in der Truppe etabliert. Dazu hat die internationale Combo mit Sitz in London mit „Maximum Overload" ihr stärkstes Album seit dem sensationellen Debüt veröffentlicht. Die Zeichen stehen also auf Sturm bei DRAGONFORCE, da kam der Headlinerslot auf dem japanischen Loud Park Festival gerade richtig, um den Gig für „In The Line Of Fire" mitzuschneiden.

The Rolling Stones - From the Vault-the Marquee-Live in 1971Mit "From The Vault: The Marquee–Live In 1971" kommt uns der nächste Release der erfolgreichen Archivreihe der ROLLING STONES ins Haus. Und wieder lässt sich nur darüber staunen, wie das Material aufgewertet wurde.

lynyrdskynyrd sweethomelabamaEs bedarf eigentlich keines weiteren Beweises, welch großartige Liveband die neben den ALLMAN BROTHERS wichtigste Southern Rockband sind. Davon konnten sich erst im Frühjahr auf dem ausverkauften Deutschlandkonzert in Ludwigsburg mehr als 5000 Menschen überzeugen. Bei so einer Legende wie LYNYRD SKYNYRD schlummert natürlich noch viel brauchbares Material in den Archiven, welche nun wieder geöffnet wurden. Mit „Sweet Home Alabama" geht es zurück in die Zeit als der Neustart so richtig Fahrt aufnahm. Rickey Medlocke und Hughie Thomasson waren gerade als Gitarristen eingestiegen und die Veröffentlichung ihres stärksten Spätwerks „Twenty" stand bevor. Bei einem Abstecher in unsere breiten traten sie im Rahmen des „Rockpalast" auf der ebenso legendären Freilichtbühne auf der Loreley auf, dieser Gig ist nun als DVD erschienen.

WOA-25 Years Louder Than HellDie letzte „Dokumentation", die ich über das Wacken Open Air zum 25. Jubiläum zu erhalten schien, war leider gar nicht gemäß meinen Erwartungen, sondern lediglich ein Querschnitt des Festivalablaufs 2014, unkommentiert und unreflektiert. Dabei ist dieses Live-Ereignis mittlerweile zu einem historischen Meilenstein geworden, der auch zumindest in der Metal-Welt gar nicht mehr wegzudenken scheint.
Nun endlich kommt aber die offizielle Geschichte des Festivals in Form einer DVD zu uns ins Wohnzimmer, von den Anfangstagen 1990 bis zum Megaspektakel 2014, Jahr für Jahr berichtet und dokumentiert.

Slash Live At The RoxyManch einer wird sich wundern, warum der ehemalige GUNS N ROSES-Gitarrist nun schon wieder einen Konzertmitschnitt veröffentlicht. Doch bei genauerem Hinsehen erkennt selbst der noch so kritische Fan, dass seit dem letzten Live-Release „Made In Stoke 24/7/11" fast vier Jahre vergangen sind. Und wieder einmal hat sich Saul Hudson alias SLASH etwas Besonderes einfallen lassen. Unmittelbar nach der Veröffentlichung ihrer neuen Platte „World On Fire" enterte die Band die Bühnen des legendären Roxys in Los Angeles. Das verspricht ein Konzertmitschnitt in Klubatmosphäre und letzten Endes ist „Live At The Roxy 25.9.14" auch genau das geworden.

Cobain Montage Of A HeckDa ist er also endlich, der lang ersehnte Film über Kurt Cobain, gekonnt von Brett Morgan in Szene gesetzt. Viele Fans dürften lange auf diesen Film gewartet haben, viele dürften schon vorher einen ebenso großen Hass auf den Film verspürt haben und einige werden sich den Film vermutlich gar nicht erst ansehen. Wenn es um eine Person wie Kurt Cobain geht, gehen die Meinungen bekannterweise sehr weit auseinander. Letzten Endes weiß niemand die ganze Wahrheit und viele Wegbegleiter verstricken sich selbst in Widersprüche. Doch allein aus diesem Grunde sollte der Film für NIRVANA und auch Nicht-NIRVANA-Fans schon von Interesse sein. Ich kann vorab schon mal beruhigen, im Film geht es keinesfalls um Klatsch und Tratsch, sondern Brett Morgan hat einen Film über den Menschen Kurt Cobain gedreht, und das in einem ganz besonderen und einzigartigen Stil.

va atributetopaulmccartneyMusiCares ist eine Organisation, die sich um in Not geratene Musiker kümmert und diese finanziell unterstützt. Am 10.02.2012 wurde Sir Paul McCartney von der Organisation MusiCares zur „MusiCares person of the year“ ernannt. Dies mußte natürlich gebührend gefeiert werden und das wurde es bei einem großen Event in Los Angeles. Unter den Zuschauern kann man allerhand Prominenz erkennen und auch der gesamte Rahmen paßte eher zu einer Abendgesellschaft als zu einem Konzert. Aber so ist das eben bei den oberen Zehntausend.

petergabriel playthevideosBei kaum einem anderen Künstler macht eine Videokollektion so viel Sinn wie beim ehemaligen GENESIS-Frontmann. Zu Beginn der MTV-Ära und in der Hochphase setzte der auch solo sehr erfolgreiche Sänger mit seinen Clips Maßstäbe. PETER GABRIEL war schon immer sehr in der visuellen Umsetzung interessiert und dieses Medium gab ihm völlig neue Möglichkeiten, das Gesamtkunstwerk noch ausdrucksstärker zu gestalten. So hat er im Laufe seiner Karriere mit vielen Regisseuren und Zeichnern zusammen gearbeitet, die seine visionären Ideen umsetzen konnten. Mit „Play-The Videos" erschein 2003 bereits so eine DVD, welche sein Schaffen beleuchtet und nun wiederveröffentlicht wird.

kansas miraclesoutofnowhereOb es die Bombast Rock-Helden überhaupt noch gibt, steht derzeit in den Sternen. Fakt ist, dass sich Sänger und Keyboarder Steve Walsh auf sein Altenteil zurückgezogen hat und das letzte Studiooutput vierzehn Jahre zurück liegt. Natürlich könnte der Rest der Band mit David Ragsdale und Bill Greer als Sänger weitermachen, mit NATICE WINDOW haben sie ja bewiesen, dass es funktionieren könnte. Andererseits könnten die verbleibenden Mitglieder auch unter dem Namen weitermachen, oder sich einen neuen Vokalisten suchen. Derzeit zehren KANSAS vor allem von ihrer Geschichte, und die haben sie mit der Dokumentation „Miracles Out Of Nowhere" kürzlich aufgearbeitet, welche nun auf DVD erschienen ist.

saxon chronicles1Wiederaufarbeitung im Hause der Sachsen, Klappe die zweite. Mit der Neuauflage der Neueinspielungsscheibe „Heavy Metal Thunder" kam auch die DVD „The Saxon Chronicles" ein zweites Mal auf den Markt. Dieses Package war zu der Zeit als sich die DVD begann als Musikmedium für die breite Masse zu etablieren eines der wichtigsten im Metalbereich. Heute setzt man andere Standards, wie auch bei dem im letzten Jahr veröffentlichten zweiten Teil „Warriors Of The Road". Somit ist das 2003 erstmals erschienene Paket als Zeitdokument zu sehen, dass SAXON in ihrem damals dritten Frühling präsentiert. Wie bei der anderen Wiederveröffentlichung gibt es auch hier ein paar Bonussachen, so dass es sich um drei Discs handelt.

Megadeth  Rust In Peace LiveÜber die Truppe rund um Dave Mustaine ranken sich ja immer wieder neue und teils erschreckende Gerüchte, denn mit dem Mastermind scheint nicht unbedingt jeder über einen längeren Zeitraum klar zu kommen. Musikalisch wird zwar immer an jeder Position hoch gepokert, aber wenn es menschlich nicht passt, steht das Besetzungskarussell nicht allzu lange still. Nichtsdestotrotz ist MEGADETH eine musikalisch hochkarätige Band, die nie auf Nummer Sicher gegangen ist und auch nach so manchem Erfolgsalbum immer wieder gerne extrem am Ruder gerissen hat, um alle musikalischen Ozeane zumindest mal kurzzeitig zu befahren.

Scorpions Forever And A DayDer großen Rückkehr nächster Akt: Nach dem starken Studiodreher "Return To Forever" und der Ankündigung von neuen Konzertdaten, folgt nun die Dokumentation "Forever And A Day". Diese wurde von der erfolgreichen Filmemacherin Katja von Garnier ("Bandits") gedreht, welche die Band auf ihrer letzten, zweieinhalb Jahre dauernden Tournee begleitet hat. Dabei förderte sie einiges aus der Geschichte der SCORPIONS und viele persönliche Einblicke zu Tage. Zuerst kommt diese in die Kinos, bevor dann höchstwahrscheinlich noch ein DVD-Release folgen wird. NECKBREAKER hatte die Möglichkeit sich den Streifen in der Kaiserslauterer UCI-Kinowelt anzuschauen. Dabei ist Rockmusik im Kino immer ein klangtechnisches und oft auch visuelles Erlebnis, gilt das auch für Dokumentarfilme?

JackBruce50thConcerts160pxKann man das Leben und das musikalische Erbe von Jack Bruce auf einer Seite kurz abhandeln? Wohl kaum!
Diese und andere Gedanken flogen durch meinen Kopf, als es darum ging das 3-fach DVD-Set von Legende Jack Bruce zu besprechen. Am 25. Oktober 2014 verstarb der Komponist, Multi-Instrumentalist und Sänger an den Folgen eines Krebsleidens und hinterlässt ein Füllhorn an Veröffentlichungen. Jack Bruce nur auf CREAM zu reduzieren wird ihm absolut nicht gerecht.

Depeche Mode Live In BerlinIch bin schon recht früh mit DEPECHE MODE in Berührung gekommen, weil ich von der Hitsingle "People Are People", welche 1984 im Radio hoch und runterlief, komplett begeistert war. Das ist verdammte 30 Jahre her und noch immer zieht mich diese Band in ihren Bann.
Als 1989 der Konzertfilm "101" erschien, war ich wie elektrisiert.
Klar war ich damals schon dem Metal verfallen, jedoch war dieses Livealbum ein Erlebnis für mich, das vom mühsam zusammen gekratztden Taschengeld auf Vinyl erstanden wurde. Dieses Konzert war ein weiterer Höhepunkt der Band, die eh schon auf dem Pop-Olymp angekommen schien und zementierte deren Kultstaus enorm.

metal-down-under-dvdAuch auf der „großen Insel" zwischen dem Indischen und Pazifischen Ozean breitete sich eine kontinuierlich wachsende Metalzone aus. Mit den Vorbildern aus Amerika und Europa gründeten sich auch in Australien zahlreiche Bands, die sogar nicht selten kontinentübergtreifend bekannt wurden. Dabei orientierten sich die meisten Musiker an Hardrock- und Power Metal-Bands, da der unbestrittene Einfluss von AC/DC, ROSE TATTOO und AIRBOURNE tief in den musikalischen Wurzeln des fünften Kontinents vorlebte.


Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015