Dark Age - Live So Far Kinners, wie die Zeit vergeht... Jetzt feiern die Düster-Metal-Urgesteine DARK AGE doch schon ihr zehnjähriges Jubiläum. Aus diesem Grund feiert die Band ihren runden Jahrestag auch groß und beehrt ihre Fans mit der Doppel-DVD "Live, so far...", einem rundum fetten Package, das neben einem ganzen Konzert und ein paar witzigen Bonus-Schmankerl auch noch eine ausführliche Doku beinhaltet, das die Bandgeschichte vom Anfang bis heute auch recht selbstironisch beleuchtet. Produziert von Frontmann Eike Freese ist die DVD "Live, so far..." wirklich gelungen. Den Anfang macht das fast 90-minütige Jubiläums-Konzert in der Hamburger Markthalle im September letzten Jahres. Mit ausgezeichneter Bild- und Tonqualität gibts hier eine schöne Zeitreise durch die bisherigen Alben der Band.

Trackliste:
Intro
Fix The Focus
Daily Combat
Chaos Of The Gods
Neokillers
Insomnia
Guitar Solo
Storm
Last Words
Neurosis 404 (feat. Nachtgarm/Negator)
Trial by Fire
Suicide Crew (feat. the drunken Bastards of Paragon, Serpent Soul & Torment)
Drum Solo
Creeping Death
Dare To Collapse
The Fall
Zero

Als Zusatz gibt es auf der ersten DVD noch unter anderem einen Videoclip zum Song "Zero" und ein total kultiges Video zum Song "Suicide Crew", bei dem mit Kasperle-Handpuppen und witzigen Feuereffekten eine DARK AGE-Show nachgespielt wird. Beeindruckend, wie Kasperle die Matte kreisen lassen kann...;-)

Genauso humorvoll geht es dann auf der zweiten DVD zu, die mit "10 years Dark Age" untertitelt ist. Hier ist eine ausgesprochen ausführliche Doku über DARK AGE zu finden, beginnend mit den Anfangstagen (kultiger Proberaum in der Schule und Parties im Proberaum), über die ersten Studioaufenthalte (mit lustigen Spielchen wie z.B. die Bandmitglieder mit der Videokamera auf dem Klo zu überraschen) bis hin zum Tourleben und den dort stattfindenen Exzessen: besoffene Musiker, jede Menge Schwachsinn und auch Tanga-Fotosessions mit hilfsbereiten weiblichen Fans. Da wird jedes Klischee erfüllt.

Besonders beachtenswert ist die Art, wie die Musiker mit ihrer Vergangenheit umgehen. Durch lustige Kommentare der Band wird alles nett aufgelockert und mit einem großen Augenzwinkern betrachtet. Unterhaltung pur - nicht nur für Fans der Band! (Mika)

Bewertung: 8,5 / 10

Spielzeit: ca. 180 min
Label: Remedy Records
Veröffentlichungsdatum: 23.06.2006 (ab Mai bei Dark Age selbst oder bei Remedy Records)
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015