Mit "Tara" öffnet sich zum nunmehr fünften Mal die Tore zum Absu, der mesopotamischen Hölle. Wurde auch mal wieder Zeit, denn die letzte liegt ja nun auch schon über vier Jahre zurück! Und du meine Güte, "Tara" ist ein ziemlich sperriger Brocken geworden! Zwar ist das keltische Trio aus Texas bei seinen musikalischen Wurzeln geblieben und zelebriert sehr thrashigen Black Metal, doch wer nun an gradliniges Geknüppel denkt, ist auf dem Holzweg!

Clotted Symmetric Sexual Organ sind mit einer neuen Scheibe am Start. Die Japaner zeigen wieder mal, na sagen wir mal, wie experimenteller Grind Core zu klingen hat. Das Teil zerrt stellenweise ganz schön an den Nerven.

Die 3 Track Maxi von DORO, mit dem Titeltrack hatte Billy Idol bereits 1985 Erfolg, kommt gut rüber, aber die Version von Billy Idol finde ich besser. "White Wedding" befindet sich 2 mal auf dieser Maxi und ein weiteres mal, wenn man sich das Video von DORO, auch auf dieser Maxi vertreten, anschaut.

Obwohl "It´s Your Day" der mittlerweile vierte Longplayer der seit 1991 existerenden Recklinghausener Band ist, muss ich gestehen, dass die bisherigen Werke an mir vorbeigegangen sind. Aber nach dem Hören dieses aktuellen Werkes bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mich auch mal nach den drei älteren Scheibchen umsehen werde. Denn um es vorweg zu nehmen - "It´s Your Day" hat mich vollkommen von den Jungs überzeugt!

Oh, ein an "Mr. Neckbreaker" adressiert Umschlag im Briefkasten :-) Inhalt: die neue Scheibe von BLOOD RED ANGEL. Also nichts wie in den CD-Player eingelegt. Ein kurzes Intro steigert dann noch die ohnehin schon unerträgliche Spannung. Aber dann geht es richtig ab.

Wenn sich eine Band dem Progressive Metal verschrieben hat, dann muss man mit so einer Band entweder Mitleid haben oder sie für sehr mutig halten. Denn DREAM THEATER haben die Messlatte in diesem Genre in den vergangenen Jahren verdammt hoch gelegt. AGE OF REBELLION, die bereits vor 4 Jahren mit "Ikarus Dream" ihr Debüt veröffentlichten, stammen aus Leverkusen und versuchen ohrenscheinlich in die Fußstapfen der Großen des Genres zu treten. Ob die Band das Zeug dazu hat wird sich noch zeigen.

Bisher konnte man das, was die Dresdner LETZTE INSTANZ ablieferten, als FolkCore bezeichnen können. Auf dieser Scheibe ist vieles anders, aber leider nicht alles wirklich gut.

Die Österreicher haben hiermit bereits zum achten Male das Tonstudio Hörnix geentert, um ein neues Machwerk von Stammproduzent Georg Hrauda aufnehmen zu lassen. Bisher war jede der Vorgängerscheiben ein Hörgenuss und so ist es auch diesmal wieder. Die Mannen um das letzte verbleibendes Gründungsmitglied Virus 666 P.K. gehen diesmal sehr vielseitig zu Werke.

DIMMU BORGIR haben mit "Enthrone Darkness Triumphant" 1997 ein absolut geniales Album veröffentlicht und mit "Spiritual Black Dimensions" 2 Jahre später doch viele enttäuscht. Und so habe ich das aktuelle Album "Puritanical Euphoric Misanthropia" etwas skeptisch eingelegt.

Kurz nach der Veröffentlichung ihres dritten Albums "Gathered Around The Oaken Table" lösten sich 1999 die schwedischen Viking Metaller MITHOTYN auf. Bei der aktuellen Veröffentlichungsschwemme sicherlich ein verschmerzbarer Verlust, zumal die Band immer im Schatten ihres grandiosen Debüts "In The Sign Of The Ravens" stand, an das sie mit ihren Nachfolgern nie heran kam.

Langsam aber stetig haben sich AMON AMARTH an die Spitze der schwedischen Death Metal-Liga gespielt, und das, obwohl ihr letztes Album "The Avenger" meiner Meinung nach nicht an die hervorragenden Erstlingswerke "Sorrows Throughout The Nine Worlds" und "Once Sent From The Golden Hall" heran kam. Mit leiser Befürchtung, dass sich das Wikinger-Quintett in einer kreativen Sackgasse befinden könnte, testete ich also das neue Album an – und muss gestehen, dass ich schwer begeistert bin!

Diese Best Of CD der Onkelz ist unterteilt in drei CD´s. Die CD "Gestern" beinhaltet folgende Lieder: Dunkler Ort / Finde Die Wahrheit/ Kirche / Nichts Ist Für Die Ewigkeit /Onkelz 2000/ So Sind Wir / Terpentin / Wir Ham´ Noch Lange Nicht Genug / Hier Sind Die Onkelz / Auf Gute Freunde / Danket Dem Herrn / Danke Für Nichts / Lieber Stehend Sterben / Nur Die Besten Sterben Jung / Kneipenterroristen / Nie Wieder und Das Ist Mein Leben und dauert 73:58 min. Diese CD ist ein guter Querschnitt mit guten Song der Onkelzära. Auf der zeiten CD "Heute" sind Wunder Der Persönlichkeit / Ich / Für Immer/ Du Kannst Alles Haben / Ein Langer Weg / Entfache Dieses Feuer / Schutzgeist Der Scheiße / Worte Der Freiheit / Koma / Deutschland Im Herbst / Regen / 1000 Fragen / Bin Ich Nur Glücklich, Wenn Es Schmerzt / Weit Weg und Schrei nach Freiheit zu hören. Die CD ist mit schwächeren Stücken bestückt (einige wenige Ausnahmen) und dauert 75:15 min.

Also, ich weiß nicht, von der Zusammenarbeit Waters und Comeau hatte ich doch einiges mehr erwartet. Ich bin doch richtig enttäuscht. Wenn ich nicht genau wüsste das ich eine ANNIHILATORcCD in den Player geschoben habe, hätte ich die Band nicht auf Anhieb erkannt. Ich vermisse bei der Platte so viele der typischen Annihilatortrademarks das sich eine Aufzählung gar nicht lohnt, was aber am meisten schmerzt, ist das der gewohnte Tritt aufs Gaspedal ausbleibt.

J.B.O. haben eine neue Maxi draußen. Mit "Bums Bums Bums Bums" verarschen sie einen Hit von den Vengaboys. Leider haben JBO den Orginalsound von denen übernommen, so dass man sich schon fragen muss, ob J.B.O. mit dieser Singleauskopplung in Charts kommen wollen oder ob das nur ein dummer Zufall ist.

Paradise Lost - MouthWas ich hier auf der vorab-Maxi zu PARADISE LOST nächstem Album "Believe In Nothing" höre, versetzt mich in Erstaunen.

Montag den 22.01.01 war mein Stichtag! *g* Das war das erste Mal, dass ich direkt am Vö.Termin in einen Plattenladen gegangen bin um mir eine CD zu kaufen. Grund war das langersehnte 3. Album meiner finnischen Metal-Götter CHILDREN OF BODOM. Da CHILDREN OF BODOM eine meiner absoluten Lieblingsbands ist, fällt es mir natürlich schwer etwas anderes zu sagen als lediglich "geil, geil, geil!" , aber ich geb mir jetzt Mühe! :o)

Wer die letzten beiden Releases von BLIND GUARDIAN mochte und auch mit SKYCLAD oder den neueren Sachen von RAGE was anfangen kann der sollte das zweite Album der Schweizer Nachwuchshoffnung EXCELSIS antesten. Das Ding gibt es schon ein wenig länger, es hat aber bislang noch keinen großartigen Bekanntheitsgrad erreicht. Zu Unrecht, wie ich finde, beim Anhören der Platte besteht nämlich garantierte Suchtgefahr!

Mortician - Chainsaw DismembermentSchnell - schneller - Mortician. Auch auf dieser Scheibe lassen sich Mortician zu keinem Stilwechsel  hinreißen (warum auch ?), weiterhin wird geknüppelt und gegrunzt was das Zeug hält.

Summoning - StrongholdJaaaaaaaaa, das ist es also. Das ist das Meisterwerk bei dem das österreichische Duo Protector und Silenius ihre Genialität endlich in die richtigen Bahnen lenken konnte. Was sich auf Nightshade Forests bereits andeutete ist ihnen auf Stronghold vollends gelungen. Hier sollten wirklich alle einmal reinhören (außer vielleicht die Anhänger der "Knüppel-aus-dem-Sack"-Fraktion *g*).

Blood - Gas Flames BonesDa sind sie also mal wieder, Deutschlands Grind Core Götter.


Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015