sunlesssky doppelgängerSänger Juan Ricardo ist ein Phänomen. Nachdem Onkel Bruce und Bruder Rob ihre besten Zeiten definitiv hinter sich haben, wird der gute Juan immer besser, je älter er wird. Dabei ist er auch bereits Mitte 50! Was er auf der letzten WRETCH und hier bei SUNLESS SKY abliefert, ist atemberaubend geil. Auch live gibt er stets 110 %. Auch der Rest der Bande beherrscht ihr Metier, allen voran Klampfer Curran Murphy (NEVERMORE, ANNIHILATOR, SHATTER MESSIAH, H.A.T.E., ex-AGGRESSION CORE ), aber auch Drumtier Coltin Rady (Ex-ATOMIC GRAVE) und Basser Kevin Czarnecki (ex-SWALLOWED BY APATHY) lassen technisch nichts anbrennen. Der größte Unterschied zum 2014er Debüt „Firebreather“ ist wohl die Tatsache, dass einige Pfund Härte und Heaviness draufgepackt wurden.

Das Einstiegsdoppel „Starfall“ und „Doppelgänger“ ist sehr speedig mit leichten Thrashtendenzen. Aber auch Midtempo fühlt man sich wohl. Leicht verschachtelt, aber immer fokussiert auf gute Melodylines. Der US-Metalfreund dürfte begeistert sein. Weitere Höhepunkte des 10-Trackers wären „Heroin“, „Netherworld“ und „Black Symphony“. 45 Minuten Power & Melody, keine Balladen für die HELSTAR, ONWARD oder STEEL PROPHET Fraktion. Da auch die Produktion stimmt, gibt es keinen Grund, das Teil nicht umgehend zu verhaften. Sofern man auf diesen Stil abfährt. (Ralf)


Bewertung:

Ralf8,5 8,5 / 10

Anzahl der Songs: 10
Spielzeit: 45:24 min
Label: Pure Steel Records
Veröffentlichungstermin: 07.04.2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015