seinsaenum echoesofthetorturedSINSAENUM ist ein wahrhaft seltsam anmutender Name, hinter dem sich eine sogenannte All-Star-Truppe versteckt. Zum Line-Up gehören: Joey Jordison (ex-SLIPKNOT, VIMIC), Frédéric Leclercq (DRAGONFORCE), Attila Csihar (MAYHEM, SUNN O)))), Sean Z (DÅÅTH, CHIMAIRA), Stephane Buriez (LOUDBLAST) und Heimoth (SETH).

Herausgekommen ist moderner Death Metal, der sehr filigran und bösartig rüberkommt. Wer sich ein Mix aus MORBID ANGEL, NILE & DEICIDE vorstellen kann mit einigen Black Metal-Einflüssen ala BEHEMOTH & DARK FUNERAL garniert, liegt hier richtig. Attila Csihar & Sean Z teilen sich das Growling und das funktioniert erstaunlich gut. Klingt zwar anfangs etwas künstlich, die Drums zu sehr getriggert. Aber nach mehrmaligem Hören kristallisiert sich ein viehisch brutales Todesblei-Brett heraus mit einigen echt tollen Songs. Leider ist das Niveau nicht gleichbleibend, so dass doch einige Stücke nicht so sehr zünden. Herausragende Kompositionen wie "Gods Of Hell", "Inverted Cross", "Dead Souls" und vor allem der beste Song des Albums"Forgotten One" sind echte Genre-Perlen. Hätte das gesamte Album diese Güte, wäre die Höchstnote locker drin. So bleibt ein gutes bis sehr gutes Album, das Death Metal-Fanatiker nicht überhören sollten. (Ralf)


Bewertung: 

Ral7,5 7,5 / 10

Anzahl der Songs: 21
Spielzeit: 66:56 min
Label: earmusic/Edel
Veröffentlichungstermin: 29.07.2016

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015