Kreator Love Us Or Hate UsNach dem Interview mit Labelgründer Karl-Ulrich Walterbach trudeln nun nach und nach die Best-Of-Beiträge der damaligen Veröffentlichungen von Noise Records ein.
Mir liegt die Compilation von KREATOR vor, einer Band, die bis heute zur Speerspitze des deutschen Thrash Metals steht und für viele internationale Bands als Wegweiser ihrer eigenen Band gilt.

Bereits 1985 erkannte Noise Records das Potential dieser Band, wenn auch die ersten Alben wahrlich stümperhaft, wenn auch kultig daherkommen. Aber man sah allein die Stärke der Songs, die leidenschaftliche Spielfreude und das instrumentelle Talent der Truppe.
Die Zusammenarbeit hielt immerhin über sechs Alben an, und von diesen gibt es auch die besten Songs zu hören. Bei KREATOR ist es wahrlich nicht einfach, die besten Songs herauszusuchen, sogar oder gerade bei den Frühwerken, und so orientierte man sich eben an den bekanntesten Songs, die sehr oft live abgefeiert wurden.

Bis zum Ende der Noise-Ära waren KREATOR eine lupenreine Thrashband, bis sich etwas ruckartig der Horizont der Band weiter auftat und mit „Renewal“ einige Experimente gewagt wurden, die die alteingesessenen Fans zunächst mal in eine Schockstarre versetzten.
Zum heutigen Schaffen der Combo kann und will ich hier nicht weiter eingehen, KREATOR erweitern systematisch ihr musikalisches Konzept, sowohl auf Platte als auch live. Vergleichbar ist diese musikalische Gegenwart nur schwer mit den damaligen rauen und zügellosen Veröffentlichungen, aber jede Band möchte sich, gerade nach über 30 Jahren, auch gerne weiterentwickeln, und zwar so weit, wie es die Musiker zulassen. In Anbetracht der Erfolgsskala von KREATOR wünscht man sich diese Band gerne im eigenen Revier.

Durch das einheitliche Mastering sind die Soundunterschiede zwischen den einzelnen Veröffentlichungen nahtlos und man muss nicht zwischendurch die Anlage verstellen, um ein einheitliches Hörvergnügen zu erfahren.
Ansprechend im Digipak kommt die neu gestaltete Doppel-CD, dazu ein sehr ausführliches Booklet über die Veröffentlichungen der Band sowie altes und neueres Bildmaterial.

Für Sammler bestimmt ganz interessant, für Fans der ersten Stunde eher was für's Auto, um sich nochmal die gute alte Zeit zu Gemüte zu führen, während man über die Straßen jagt.
Bonusmaterial ist bei diesen Best-Of-Veröffentlichungen nicht zu finden, allerdings sollen demnächst noch die damaligen Alben neu aufgelegt mit Bonusmaterial erscheinen. Man darf gespannt sein. (Jochen)



Bewertung:

Jochen0,0 - / -


Anzahl der Songs: 15 (CD1) + 15 (CD2)
Spielzeit: 62:50 min (CD1) + 69:27 min (CD2)
Label: Noise / BMG
Veröffentlichungstermin: 06.05.2016

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015