desertmountaintribe eithertahtorthemoonBei DESERT MOUNTAIN TRIBE handelt es sich um ein deutsch-britisches Trio, bestehend aus den beiden Brüdern Philipp Jahn (Bass), Felix Jahn (Schlagzeug) und dem Sänger und Gitarristen Jonty Balls. Diese Triobesetzung deutet bereits an, dass die Musik der Band auf das wesentliche reduziert sein wird und genau das ist dann auch der Fall.

Auf ihrem Debütwerk servieren uns DESERT MOUNTAIN TRIBE gefällige Rockmusik, einzuordnen zwischen Psychedelic Rock, Space Rock und Stoner Rock. Man legt viel Wert auf den passenden Groove, auf die stimmige Atmosphäre, passenderweise fährt man einen breiten Sound auf, die richtig fantastischen Songs dieses 11-Trackers (inklusive 2 Bonustracks) muss man aber erst einmal suchen und so richtig gefunden habe ich sie ehrlich gesagt bis heute noch nicht.

Das an dritter Stelle positionierte „Midnight Sky" ist eine der Nummern, die eine gewisse Struktur und eine gewisse Klasse aufweisen, gleiches gilt etwas später für meinen Favoriten „Enos In Space". Ansonsten wird genretypisch viel gelärmt, viel mit Dynamik gearbeitet, viele Versuche, der Musik Spannung zu geben, laufen allerdings ins Leere, denn gerade an Spannung fehlt es hier. Wäre das hier eine Progressive Metal Scheibe, dann könnte man getrost sagen, dass der Frickelanteil zu hoch ist.

Erschwerend kommt hinzu, dass der eingeschränkte wie eintönige Gesang von Jonty Balls, der absichtlich (?) mit Effekten versehen und vergleichsweise stark in den Hintergrund verfrachtet wurde, nicht gerade Lust auf mehr macht. Klar, der Gesang passt zur Musik der Band, aber etwas mehr an Qualität darf man denke ich schon erwarten.

„Either That Or The Moon" wird Genrefreunden womöglich eine gewisse Freude bereiten, ich suche weiterhin die wirkliche Daseinsberechtigung für diese Band, die sich zentral zwischen gut und nicht gut positioniert. (Maik)


Bewertung: 

Maik 20166,0 6 / 10

Anzahl der Songs: 11
Spielzeit: 60:30 min
Label: Membran
Veröffentlichungstermin: 04.03.2016

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015