anathema-fine days 200x200Von den Briten ANATHEMA hat man sicher schon gehört – immerhin hat die Band bereits Jahrzehnte auf dem Buckel, in denen sie sich von eigenständig klingendem Doom hin zur progressiven Rockband entwickelt haben, die einen Sound erschaffen hat, wie ihn absolut keine zweite Band auf diesem Planeten vorzuweisen hat. Eine Eigenschaft, die heutzutage nur noch höchst selten anzutreffen ist, wo es viel zu viele Bands gibt, die sich alle absolut gleich anhören. Diesen Vorwurf kann man ANATHEMA garantiert nicht machen. Wer nun erst in den letzten Jahren auf die Band aufmerksam geworden ist und keine Ahnung hat, wie sich dieser Sound über die Jahre schrittweise entwickelt und verfeinert hat bis hin zur heutigen fast perfekten Symbiose aus Prog, Rock und elektronischen Klängen, der hat mit dem kürzlich erschienenen Box-Set „Fine Days: 1999-2004" die perfekte Gelegenheit, sich die Anfänge dieses so genialen Sounds näher zu betrachten.

Besagte Box enthält in einem schicken Digipak die drei Alben „Judgement", „A Fine Day To Exit" und „A Natural Disaster", die definitiv als drei der wichtigsten Alben der Bandgeschichte zu sehen sind und während der Zeit entstanden sind, als ANATHEMA beim schon fast legendären Label Music For Nations unterwegs waren. Obendrauf gibt es gleich noch die famose Live-DVD „Were You There?", die einen guten Blick darauf gewährt, wie großartig ANATHEMA als Live-Band sind – das ganze garniert mit einem aufwändigen Booklet, das die kompletten Texte aller drei Alben enthält und dann noch einiges an Liner-Notes, die absolut lesenswert sind.

Über die Alben im Einzelnen ist über die Jahre schon genug geschrieben und gesagt worden, jedes davon ist ein musikalischer Meilenstein in der Geschichte einer Band, wie sie einzigartiger kaum sein könnte. Daher will ich gar nicht so sehr auf die einzelnen Alben eingehen, sondern mehr auf das Gesamtpaket. Es handelt sich bei den enthaltenen Studiowerken natürlich nicht um die ursprünglichen Aufnahmen. Alle drei Alben wurden komplett neu gemastert, und das tut dem betagten Material richtig gut – ich besitze bereits die Erstveröffentlichungen der Scheiben und der Unterschied ist deutlich hörbar und macht wirklich Laune. So kann man absolut entspannt in diese atmosphärisch ungeheuer dichten Klangwelten mit ihren melancholischen Melodiebögen und wundervollen Vocals eintauchen, die jetzt noch viel besser zur Geltung kommen als auf den Erstveröffentlichungen.

Den deutlichsten Unterschied und Hauptgrund, warum auch altgediente Fans der Band sich die Box auf jeden Fall zulegen sollten, liefert aber „A Fine Day To Exit". Das Album, das von vielen Fans und auch Kritikern lange Zeit über sträflich vernachlässigt und stiefmütterlich behandelt wurde, ist hier in einer komplett neuen Inkarnation erfahrbar. So enthält es nicht nur das bei der ursprünglichen Veröffentlichung weggefallene Stück „A Fine Day", sondern wurde mit einer komplett neuen Reihenfolge der Songs auf die Scheibe gepresst – und man mag es glauben oder nicht, aber das verwandelt das Album regelrecht und bietet eine völlig neue Hörerfahrung. Vielleicht wird dem guten Stück jetzt mal die Beachtung zuteil, die es so lange Jahre nicht erhalten hat.

Zur DVD „Were You There?" gibt es nicht viel zu sagen, diese wurde bereits damals einzeln veröffentlicht und findet sich unverändert in dieser Box wieder. Und das ist gut so, denn „Were You There?" ist für mich bis heute eines der besten Beispiele dafür, wie eine Live-DVD auszusehen hat. Hier stimmt einfach absolut alles und daher ist es absolut nicht negativ zu sehen, dass man den Silberling einfach unverändert mit in die Box aufgenommen hat.

Als Fazit lässt sich also sagen, dass „Fine Days: 1999-2004" ein absoluter Pflichtkauf für alle ANATHEMA-Fans ist, egal ob die Alben schon im Regal stehen oder nicht – und besonders für diejenigen, denen „A Fine Day To Exit" damals schon gefiel, lohnt es sich wegen der kompletten Neugeburt dieser Scheibe noch mehr. (Dennis)


Bewertung: 8,5 / 10

Anzahl der Songs: CD1: 13 / CD2: 10 / CD3: 10 / DVD: 22
Laufzeit: CD1: 57:03 min. / CD2: 62:33 min. / CD3: 55:32 min. / DVD: ca. 150 min.
Label: Music For Nations
Veröffentlichungstermin: 10.04.2015

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015