Led Zeppelin - Led Zeppelin 1969Das Ende der Sechziger Jahre wurde musikalisch mit heftigen Klängen eingeläutet. Nicht nur DEEP PURPLE konnten 1968 mit ihrem Debüt „Shades Of Deep Purple" brillieren, auch die benachbarten LED ZEPPELIN machten von sich reden und brachten ein Jahr später ihren selbstbenannten Erstling raus. Songs wie „Communication Breakdown" oder „Dazed And Confused" machten schnell die Runde in Discos und auf Parties, und nicht nur der exzessive Lebensstil, der sich später noch zuspitzte, machte die Band um Robert Plant immer beliebter, sondern auch dessen Stimme und die unverwechselbare musikalische Leistung der Mitstreiter John Bonham, John Paul Jones und allen voran Jimmy Page.

Auch wenn die Nachfolgealben mehr für Aufsehen sorgten, gab der Einstieg schon direkt einen sehr hohen musikalischen Standard an im Umfeld der bleischweren Zeppeline.
Auch wenn Jimmy Page hier selbst beim Remastern Hand angelegt hat und mir nicht wirklich ein großer Unterschied zu den anderen Remasters auffällt, so klingt dieses mittlerweile 45 Jahre alte Werk immer noch zeitlos und vorbildlich.
Aber wer möchte schon ein steinaltes Werk in einem modernen Gewand erstehen, wenn es nicht noch was dabei gibt, was den Kaufanreiz erhöht? So geschehen mit der Bonus-Live-CD, die das komplette bisher unveröffentlichte Konzert der Band 1969 im "The Olympia" in Paris umfasst. Die damalige Aufnahmetechnik ist mir nahezu unbekannt, aber es wird genau das ausgedrückt, was es soll: rohe, ungebändigte Rockmusik mit einem stimmlich in Hochform befindlichen Plant, der zusammen mit dem Rest der Truppe das Erstlingswerk gebührend feiert. Hier wurde auch noch nicht geflunkert oder getrickst, hier ist alles noch richtig live, unzensiert und ungeschnitten, keine Overdubs und keine zusätzlichen Instrumente, nur ehrliche und leidenschaftliche Mucke für ebenso interessierte Zuschauer.
Auch wenn das Publikum kaum zu hören ist, so kann man erahnen, welchen Sturm LED ZEPPELIN auf der Bühne entfacht haben. Selbst wenn das Instrumental „Black Mountain Side" das Original nur streift, da es sich in Jam-Eskapaden ergießt, werden die Songs direkt erkannt und abgefeiert.
Da wünscht man sich in die Zeit der Hippies und Rebellion zurück, auch wenn man sie wie ich gar nicht erlebt hat, aber dennoch gut heißen will.
Die Wiederauflage der ersten drei LED ZEPPELIN-Werke ist durch das Bonusmaterial sowie die remasterten Versionen ein sehr attraktives und ansprechendes Angebot, das nicht nur Novizen in die Welt von Plant und Co. perfekt einsteigen lässt, sondern auch altgedienten Fans einen erneuten Anlass geben kann, ihre Musik wohlverdient und fortwährend unsterblich zu machen. (Jochen)


Bewertung: - / -

Anzahl der Songs: 9 (CD1) / 8 (CD2)
Spielzeit: 44:57 min (CD1) / 71:16 min (CD2)
Label: Atlantic Records
Veröffentlichungstermin: 30.05.2014

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015