Sons_Of_AeonWuiuiui! Alleine die Namen der Bands der beteiligten Musiker bei diesem Nebenprojekt namens SONS OF AEON haben mich hellhörig gemacht! GHOST BRIGADE stellen Gitarrist Wille Naukkarinen und Bassist Tommi Kiviniemi, SWALLOW THE SUN-Schlagzeuger Pasi Pasanen schwingt die Stöcke, am Mikro steht CODE FOR SILENCE-Sänger Tony Kaikkonen; komplettiert wird das Quintett durch Tapio Vartiainen (ENDSTAND) als zweiter Gitarrist.
Die Band hat es sich zum Ziel gemacht, einerseits den Death Metal-Spirit der Neunziger zu erhalten, sowie auch die Moderne und die Düsternis nicht zu kurz kommen zu lassen. Ambitionierter Spagat, was?

Die Finnen bekommen das aber richtig gut hin! Von Up-Tempo-Nummern wie "Burden", "Havoc & Catharsis" oder "Seeds Of Destruction", die sowohl melodische als auch richtig flotte Knüppel-Momente in sich tragen über eher an die Geister Brigade-erinnernde Tracks ("The Centre" und "Black Sheep Process") bis zu BOLT THROWER-/ASPHYX-mäßigen Dampfwalzen ("Faceless") oder gar corigen Auswüchsen ("Enemy Of The Souls") fährt man eine ordentlich durchmischte, stilistische Palette.

Selbstredend, dass das ein oder andere Riff abgekäst und so manches Lead in obig besagter Dekade bereits verbraten wurde, aber in der Gesamtheit sorgt dieses Debüt ob seiner Abwechslung für ein Grinsen in meinem Gesicht. Langeweile kommt zumindest auf Dauer keine auf und so hat auch dieses Nebenprojekt seine Daseinsberechtigung. Solange nun keine der Hauptbands unter SONS OF AEON leiden muss, meinetwegen! (Brix)


Bewertung: 7,5 / 10

Anzahl der Songs: 10
Spielzeit: 48:48 min
Label: Lifeforce Records
Veröffentlichungstermin: 18.01.2013
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015