Doro - Under my skinZu DORO muss wohl nicht mehr viel gesagt werden. Wer noch nie von ihr gehört hat, hat entweder die letzten fünfundzwanzig Jahre geschlafen oder ist neu in der Metalbranche.

Seit sie damals mit Warlock ihr Debut feierte und nur wenige Jahre später ihre eigene Band gründete ist viel Zeit vergangen und DORO hat nicht nur bewiesen, dass auch Frauen ihren Platz im Metal haben, sondern sich auch zur "Queen of Metal" aufgeschwungen. Nun kam also eine "fine selection of Doro Classics" heraus mit dem schicken Namen "Under My Skin". Das klingt nach böser "Best of" und was solche CDs angeht gibt es immer wieder jede Menge Vorurteile und wir werden sehen, ob sie sich bestätigen.

 

Bei einem Blick über die immerhin zweiunddreißig Songs lange Tracklist, verteilt auf 2 CDs, findet man tatsächlich viele bekannte Songs, aber auch einige Exoten fallen auf. Darunter fallen Stücke wie "The Queen" von der "Anthems For The Champion"-EP mit Regina Halmich, als auch einige Bonussongs von Alben, wie "1999" von der "Warrior Soul"-Platte.
Allerdings fallen auch andere Sachen auf. So ist der Song "Celebrate" gleich zweimal draufgepackt worden. Okay, es sind zwei verschiedene Versionen, aber etwas unschön finde ich es dennoch.

Ansonsten findet man tatsächlich viele Klassiker. "I Rule The Ruins" fehlt genauso wenig wie "All We Are" und sind sogar direkt an den Anfang gesetzt. Es fällt aber auch auf, dass der überwiegende Teil der Songs von den neueren Alben stammen. Vor allem von den Alben "Warrior Soul" und "Fear no evil" wurden ein ganzer Packen auf die CD aufgenommen. Genauer gesagt, stammt sogar knapp ein Drittel der Kollektion aus den Songs der genannten Alben.
Dadurch leidet leider auch das Tempo von "Under My Skin" . Midtempo ist das höchste der Gefühle, von den richtig schnellen DORO-Songs hat es keiner auf die Platte geschafft. Außerdem vermisse ich Klassiker wie "Burn It Up", "East Meets West" oder auch "Bad Blood".

Insgesamt also eine mäßige Platte, wie man es von einer Best-of auch erwartet, wenn man den Vorurteilen glaubt. Wer aber ein fanatischer Sammler aller DORO-Platten ist oder sich einen groben Überblick über ihr Werk der letzten zehn Jahre verschaffen will, der ist mit "Under My Skin" ganz gut bedient. (Dirk)

Bewertung: - / -

Anzahl der Songs: 32
Spielzeit: 135:14
Label: AFM Records
Veröffentlichungstermin: 06.07.2012

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015