Alcest_-_Les_VoyagesPost Black Metal dürfte Mittlerweile ein Begriff sein, der unmittelbar zum Begriff ALCEST zu führen scheint. Zumindest teilweise ist das auch berechtigt, denn „Neige“, der Kopf hinter dieser Band gibt sich auch alle Mühe, die Fans dieses Genres glücklich zu machen, so gibt es weit mehr als nur ein Nebenprojekt, das sich fast genauso anhört wie ACLEST selbst.
Doch nun, wenige Monate, nachdem Neige sich mit dem Album „Tales Of Wanderings“ unter dem Projekt OLD SILVER KEY wieder mal verdient gemacht hat, folgt nun mit „Les Voyages De L'Âme“ ein Original von ALCEST selbst.

Prinzipiell hat sich gar nichts geändert. Geboten wird ein eher ruhiger Metal, der auf den ersten Hördurchgang nicht unmittelbar als Black Metal identifizierbar ist. Schöne, verträumte Läufe, die sich immer weiter ausdehnen stellen die Musik, zu der klar und sanft gesungen wird. Leicht melancholisch angehaucht, ein wenig depressiv und auf jeden Fall auch ein bisschen poppig, so wie man es aus den alten Alben kennt und liebt. 
Die gebotenen acht Tracks bestechen allesamt durch eine ausgefeilte Strukturierung. Man merkt, dass kein Anfänger zugange war, da die musikalische Reife einfach mitschwingt. Dadurch wird der Hörer auf eine wohlige Reise durch eben die sehnsuchtserfüllte Klanglandschaften entführt, die ALCES schon immer heraufbeschworen hat. Dabei hat „Les Voyages De L'Âme“ weder Highlights, noch schlechte Passagen, sondern nur eine einzige, homogene, äußerst hohe Qualität, was prinzipiell sehr gut gefällt.

Mit „Les Voyages De L'Âme“ erfindet ALCEST das Rad selbstverständlich nicht neu, sondern bietet gewohnte Kost, die niemanden überraschen, aber auch niemanden enttäuschen wird. Geboten wird eben Neiges Markenzeichen: qualitativ einwandfreie Musik, die man auch als nicht-Metaller hören kann, ohne dass einem die Ohren abfallen. Nicht mehr aber auch nicht weniger. (Jannick)


Bewertung: 7,5 / 10

Anzahl der Songs: 8
Spielzeit: 50:22
Label: Prophecy Productions
Veröffentlichungstermin: 06.01.2012

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015