Nachdem meine Erwartungen, durch den Song "Dracula" auf dem Rock Hard-Sampler, doch einen gehörigen Dämpfer erhalten haben, (Der Song klingt für mich wie ein Überbleibsel der "Demons & Wizards" Sachen und hätte besser von Hansi Kürsch gesungen werden können, als von Matthew Barlow und ist mal wieder ein Beweis, dass, wie so oft, einer der schwächsten Songs einer Platte auf dem RH-Sampler gelandet ist) kann ich mich jetzt, nachdem ich den Genuss des kompletten Albums gekommen bin, doch sagen das lange Warten hat gelohnt.

ICED EARTH bzw. Jon Schaffer hat es wieder einmal geschafft ein hundertprozentiges ICED EARTH Album zu schreiben, aber ohne sich Selbst zu kopieren oder zu wiederholen.
"Horror Show" - das Konzept dieses Album beruht auf berühmten Horrorgestalten aus Literatur, Film und Realität - weißt alle ICED EARTH-Trademarks auf, Uptempoknaller mit Jon Schaffners unnachahmlichen Riffing z.B. "Wolf", melodische Nummern im Midtempobereich z.B. "Dragon's Child" und natürlich epische, getragene Songs, bei denen Matthew Barlow zeigen kann, was für ein begnadeter Sänger ist, Anspieltipp "Damien".
Als absolutes Schmankerl gib ein noch eine sehr gelungene Coverversion vonMaidens "Transylvania"
Leider muss ich aber auch negative Punkte ansprechen, zum Ersten zwei doch sehr schwache Songs "Dracula" (aus den oben genannten Gründen) und "The Opera Ghost" (weil die Sache mit der hier eingesetzten Opernsängerin, zwar thematisch zum Song passt, aber doch irgendwie zu abgriffen und kitschig ist) und zum Zweiten, dass von der neuen Rhythmussektion (Richard Christie - Drums und Steve DiGiorgio - Bass) die ja auch schon beide bei Death tätig waren, so gar nichts besonders zu hören ist. Gerade von Steve DiGiorgio hätte ich doch erwartet, dass er den einen oder anderen seiner vertrackten Bassläufe einbauen würde.

Aber alles in allem ist es wieder ein verdammt starkes Album geworden und ich freue mich schon darauf die neuen Songs mal live zu erleben. (Benjamin)

Anzahl der Songs: 11
Spielzeit: ?
Label: Century Media
Veröffentlichungstermin: 25.06.2001

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015