Oh, ein an "Mr. Neckbreaker" adressiert Umschlag im Briefkasten :-) Inhalt: die neue Scheibe von BLOOD RED ANGEL. Also nichts wie in den CD-Player eingelegt. Ein kurzes Intro steigert dann noch die ohnehin schon unerträgliche Spannung. Aber dann geht es richtig ab. Bei "Disturb The Celebration" fallen sofort die genialen Riffs auf. Die Jungs von der "Rhine Area" haben mit "The State Of Insanity" wieder ein volles Brett in Sachen Thrash Metal abgeliefert. Dass die Band von altgedienten Thrashern wie Slayer und Testament beeinflusst wird hört man auch hier an manchen Stellen heraus. Wer das Debüt "The Language Of Hate" kennt, der weiß was ihn hier erwartet. Die Texte sind wieder durchweg lesenswert. 4 der auf dem Album enthaltenen Songs basieren auf der Geschichte des Gilles de Rais, ein französischer Kriegsherr und Gefährte von Jeanne d'Arc. So, nun aber genug der Bildung :-) Mit "Disturb The Celebration", "The Antagonist" und "Blood-Stained" konnte ich auch schon 3 Anspieltipps ausmachen. Dieses Album sollte sich kein Thrasher entgehen lassen. Pflichtkauf! (Tutti)


Anzahl der Songs: 11
Spielzeit: 39:08 min
Label: Gutter Rec.
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015