argus fromfieldsoffireTrotz des letzten gutklassigen Albums namens „Beyond The Martyrs“ hätte ich dem Pennsylvania-Fünfer ARGUS niemals einen solchen Überknaller zugetraut. Auf Album Numero Quattro macht die Band so ziemlich alles richtig. Das Songwriting mag etwas angepasster sein, das wichtigste aber ist, es ist melodischer und mitreißender. Ihre Mischung aus NWOBHM und Doom funktionierte nie besser.

Wobei das gesamte Spektrum weit mehr beinhaltet. Die Produktion ist nahezu perfekt und bringt eine Power und eine Transparenz rüber, die begeistert. Alle 7 (plus Intro/Outro) Kompositionen sind herausragender, leidenschaftlicher Heavy Metal, wie man ihn heuer viel zu selten hört. Denkt man, die ersten beiden Tracks „Devils Of Your Time “ und „As A Thousand Thieves“ wären kaum zu überbieten, wird im weiteren Verlauf noch einiges an Steigerungspotential bereitgehalten. Der Longtrack „Infinite Lives, Infinite Doors“ ist Gänsehaut pur und der Rausfeger „No Right To Grieve“ setzt da noch einen drauf. Eine hochemotionale Nummer, die sich langsam aufbaut. Die Gitarrenarbeit ist beeindruckend, der Gesang kräftig und ausdrucksstark. Sänger Brian „Butch“ Balich (den ich auf früheren Werken oft etwas anstrengend fand) wächst über sich hinaus und zeigt die beste Leistung seiner Karriere auf diesem „just Killers-no-Fillers“-Album.

Ich könte jetzt noch seitenweise weiter schwärmen, ob der Qualität und der Klasse von „From Fields Of Fire“. Aber es bringt ja nix, das komplette „Wunderwerk“ zu zerpflücken und jeden einzelnen Song zu analysieren. Geschmäcker sind eben verschieden und viele werden meinen Enthusiasmus eh nicht teilen. Kratzt mich nicht, ich bin jedenfalls völlig begeistert und gebe uneingeschränkt die Höchstnote! (Ralf)


Bewertung:

Ralf10,0 10 / 10

Anzahl der Songs: 9
Spielzeit: 55:04 min
Label: Cruz Del Sur Music
Veröffentlichungstermin: 08.09.2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015