stallion fromthedeadNachdem STALLION 2014 mit „Rise And Ride“ ihr erstes volles Album auf die Menschheit losliessen, legt man man nun den heiß ersehnten Nachfolger nach. Dieser wurde „From The Dead“ getauft und ist natürlich wieder Achtziger Heavy Metal pur. Eine Mischung aus Speed Metal und Teutonen Stahl, wie gehabt, aber noch härter und durchgeknallter. Gleich der Opener „Underground Society“ geht dermaßen in die Vollen, das ist ja fast Thrash Metal. Der Text dazu ist nicht uninteressant und unterstreicht die Einstellung der Jungs: We don't care what you say – straight ahead on our way oder so.

Mann, bin ich ein Poet...Weiter geht’s mit dem Midtempostampfer „Down And Out“, die Stimme ist schrill, der Beat lädt zum Headbangen ein, plötzlich schlägt der Song kurz in eine Speednummer um, kehrt dann aber wieder zum Thema zurück. „Hold The Line“ ist etwas flotter und hat diese typischen Teutonen-Riffs und wurde mit einigen Gangshouts garniert. Beim folgenden "Waiting For A Sign“ kommen die Hardrock-Wurzeln zum Tragen. Der Duft von durchgefurzten Spandexhosen und Haarspray liegt (imaginär) in der Luft. Der Tielsong beginnt akustisch, wird aber zum thrashigen Monster mit coolen Shouts und formidablen Riffing ala EXODUS. Der Mammutlongtrack „Kill Facists“ ist ähm schnell (vorbei). So geht es Schlag auf Schlag auf „From The Dead“. Herauszuheben wäre noch das abschließende „Awaken The Night“, das für mich gleichzeitig den Höhepunkt darstellt. Arschcoole Nummer, die nicht gerade mit geilen Riffattacken geizt.

Auf der neuen STALLION bekommt man das, was man erwartet. Puren Achtziger Metal, keine Balladen, keine Experimente. Ich sehe zum Debüt eine deutliche Steigerung in Punkto Arrangements und Produktion ohne an Schrillheit und Authentizität einzubüßen. Deshalb: Thumbs up! (Ralf)


Bewertung:

Ralf8,0 8 / 10

Anzahl der Songs: 10
Spielzeit: 44:34 min
Label: High Roller Records
Veröffentlichungstermin: 30.06.2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015