Keith Richards - Das Leben Einer RocklegendeNach dem großen Erfolg von „Life", der offiziellen Autobiographie des ROLLING STONES-Gitarristen Keith Richards, erschien letztes Jahr mit „Keith Richards – Das Leben einer Rocklegende" im Heel-Verlag ein interessanter Fotoband mit bekannten und unbekannten Farbfotos der auffallenden Gitarrenlegende. Zusätzlich zu den Fotos gibt es vier Kapitel, die eine knappe Übersicht über das ereignisreiche Leben von Keith Richards geben.

Als großer Fan von Fotobüchern konnte bereits das sehr anschauliche Cover von „Keith Richards – Das Leben einer Rocklegende" mein Interesse wecken. Neben den Fotos gibt es in den vier Kapiteln auch ein bisschen was zu lesen. Im Gegensatz zu der sehr ausufernden und hochgelobten Biografie „Life" gelingt es dem Autor Bill Milkowski in vier Kapiteln das Leben von Keith Richards kurz und knapp zusammenzufassen. Dadurch bekommt man einen guten Überblick über das wirklich außergewöhnliche Leben des Gitarristen. Dabei hält sich der Autor stets kurz, an die strikte Zeitlinie, und erzählt Stück für Stück von den einzelnen Lebensstationen des Gitarristen. Im letzten Kapitel entsteht durch einige Zitate von Musikerkollegen zudem noch ein sehr gutes Bild von Keith Richards' besonderer Persönlichkeit. Kaum ein Mensch dürfte bei so viel Erfolg dermaßen bodenständig geblieben sein. In den vier Kapiteln zeichnet der Autor somit ein gutes Porträt des Gitarristen.

Kern des Buches stellen für mich aber die aufwändig in Szene gesetzten Fotografien dar, welche durch das gute Artwork des Buches noch zusätzlich an Atmosphäre gewinnen kann. Man bekommt ein sehr gutes Bild davon, wie Keith Richards über die Jahre gealtert ist und seinen heute typischen Look angenommen hat. Was aber nicht bedeuten soll, dass man nur sieht, wie der legendäre Stones-Gitarrist gealtert ist. Gerade viele der enthaltenen Liveaufnahmen zeigen, wie viel Spaß Keith Richards nach wie vor an seiner Arbeit hat und welch großartiger Entertainer er trotz des riesigen Mick Jaggers ist. Das Buch enthält sowohl Live- als auch Porträtaufnahmen, wodurch es auch einiges an Abwechslung bietet. Die kurzen Kommentare zu den jeweiligen Fotografien geben zusätzlich Aufschluss darüber, woher sie stammen.

Fans von Fotobüchern kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Jedem, dem die offizielle Autobiografie „Life" zu sperrig ist, kann sich hier außerdem einen guten Überblick über das Leben des Gitarristen verschaffen. Ein gelungener Fotoband, mit sehenswerten Bildern und einem gelungenen, knappen Porträt eines wirklich außergewöhnlichen Menschen. (Pascal)


Bewertung: 8 / 10

Anzahl der Seiten: 208
ISBN: 978-3868529845
Verlag: Heel-Verlag
Erscheinungstermin: 10.10.2014

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015