swedenrock2017 flyer2Nachdem das bisherige Billing schon alle Freunde traditioneller Hard´n´Heavy-Klänge überzeugen konnte, hauen die Macher des größten schwedischen Festivals noch ein paar Hochkaräter heraus, mit denen sie das Programm komplettieren. Damit dürfte einer weiteren großen Party in der Norje Bucht, unweit von Sölvesborg, nicht mehr im Wege stehen. Wer schon ein Ticket hat, der wird es kaum erwarten können, bis sich vom 07.-10. Juni die Pforten des schönen, direkt am Meer gelegenen Geländes öffnen. Für alle anderen heißt es sputen, die Vier-Tages-Tickets sind schon ausverkauft und auch die Drei-Tages-Tickets dürften so langsam zur Neide gehen. In den letzten Jahren waren die 33500 Karten immer ausverkauft, was auch dieses Mal, mit Zupferden wie den SCORPIONS und AEROSMITH so sein sollte.

 

Ganz am Ende noch auf den Zug aufgesprungen sind die momentan heißesten Jungs im Rock´n´Roll-Zirkus. Nachdem die RIVAL SONS ein Jahr mit BLACK SABBATH unterwegs waren und im Anschluss als Headliner durch die europäischen Clubs zum Kochen brachten, schauen sie nun beim SwedenRock vorbei, wo sie zuletzt vor fünf Jahren spielten. Mittlerweile sind sie eine Hausnummer, nicht nur wegen prominenter Supportshows, wer sie einmal gesehen hat, weiß um die Leidenschaft, die sie auf der Bühne ausleben.

Bluesigen Hardrock, eher konventioneller, aber nicht minder leidenschaftlich bieten die charmanten Briten von THUNDER. Deren letztes Gastspiel ist gar nicht so lange her, doch sie sind immer wieder ein gerne gesehener Act. Zwar hat die Truppe in ihrer Geschichte schon mehrmals das Handtuch geworfen, sich aber immer wieder zusammen gerauft. Mit solchen Hits wie „Love Walked In“ oder „Low Life In High Places“ und einem neuen Album von der Qualität eines „Rip It Up“ wäre es auch eine Schande sich aufs Altenteil zurück zu ziehen.

Noch eine Spur posermäßiger kommen TREAT daher, die mit ihrem keyboardbetonten Hard Rock so herrlich nach Achtzigern duften. 1988 starteten die kleinen EUROPE mit dem Hit “World Of Promises“ vom Opening Slot des Monsters Of Rock direkt in die Charts durch. Seit ein paar Jahren ist die Truppe zurück, mit dem Heimspiel dürfte da so richtig Stimmung in die Bude kommen.
Ein weiteres ganz heißes Eisen im Hardrockfeuer Schwedens hört auf den Namen HEAVY TIGER. Deren neues Album „Glitter“ gibt die Richtung schon vor, die drei Mädels pendeln zwischen Riff Rock und Glam. Mit ihren roten Overalls optisch auffällig, mit ihrer Siebziger-Schlagseite geschmackssicher und mit ihren explosiven Liveshows dürfte man in den nächsten Jahren noch einiges von ihnen hören.

Deutsches Metallhandwerk ist ja im Norden immer gerne gesehen, die Jungs um Tobias Sammet gehören zu den erfolgreichsten Vertretern der Zunft. Nun gehen EDGUY zu ihrem zwanzigjährigen Dienstjubiläum auf „Greatest Hits“-Tour, die auch in Sölvesborg Station machen wird. Fans von älterem Material können hier vielleicht auf ein paar Nummern mit härterer Legierung hoffen.

Mir derlei Power Metalklängen können NIFELHEIM herzlich wenig anfangen. Sind die Schwarzheimer doch der Meinung, dass ohne die Existenz dieser Spielart der Weltfrieden schon lange Realität wäre. Was man von solche truen Gehabe halten soll, weiß ich zwar nicht, aber zugegebenermaßen verleihen sie dem Festival eine abgefahrene Note. Ebenfalls für die extreme Seele dürften die schwedischen Thrasher THE HAUNTED geeignet sein. Die gingen einst aus AT THE GATES hervor und können ihre Göteborger Herkunft bis heute nicht verleugnen.

Wie jedes Jahr dürfen natürlich die ROCKKLASSIKER ALLSTARS nicht fehlen. Diese Versammlung schwedischer Musiker, die sich diverser Rockklassiker annehmen ist schon längst eine Institution bei dem Event. Nicht als Wiederholung gedacht ist dahingegen das SWEDEN ROCK SYMPHONY ORCHESTRA, welches neben namhaften Sängern wie Tarja Turunen, Joe Lynn Turner, Dan McCafferty und Peter Tägtgren auch mit einem 48-köpfigen Orchester unter der Leitung von Ulf Wadenbrandt auftritt. Musikalisch werden sie von den Progmetallern FREAK KITCHEN und dem früheren MAGNUM-Keyboarder Mark Stanway.

Mit den letzten Bandbestätigungen ist auch die Running Order komplett, die ihr unten nachlesen könnt:

Mittwoch, 07. Juni 2017
Rockklassiker Stage:
16:30-17:15 A TRIBUTE TO LED ZEPPELIN (S)
18:30-19:30 BLACK INGVARS (S)
21:00-22:15 HELIX (CAN)
23:40-01:15 BLACK STAR RIDERS (UK/US)

4Sound Stage
15:30-16:15 EMMA VARG (S)
17:30-18:15 ART NATION (S)
19:45-20:45 GRAND MAGUS (S)
22:30-23:30 GRAVE DIGGER (D)

Rockklassiker Stage
17:30-18:15 LOST SOCIETY (FIN)
19:45-20:45 HEAVY TIGER (S)
22:30-23:30 MYRKUR (DK)


Donnerstag, 08. Juni 2017
Festival Stage
13:15-14:15 APOCALYPTICA (FIN)
16:00-17:15 DORO PESCH'S WARLOCK (D)
19:00-20:30 ALTER BRIDGE (US)
22:15-00:00 AEROSMITH (US)

Rock Stage
12:00-13:00 GREAT KING RAT (S)
14:30-15:45 ICED EARTH (US)
17:30-18:45 IAN HUNTER & THE RANT BAND (UK)
20:45-22:00 STEEL PANTHER (US)
00:05-01:40 EDGUY (D)

Sweden Stage
12:00-13:00 PHIL CAMPBELL & THE BASTARD SONS (UK)
14:30-15:45 HARDLINE (US)
17:30-18:45 COHEED AND CAMBRIA (US)
20:45-22:00 PRIMUS (US)

4Sound Stage
11:30-12:15 STACIE COLLINS (US)
13:15-14:15 NIFELHEIM (S)
16:00-17:00 THE HAUNTED (S)
19:00-20:00 FATES WARNING (US)
22:15-23:30 WINTERSUN (FIN)

Rockklassiker Stage
12:30-13:10 SKELETON BIRTH (S)
13:50-14:30 DEAD SLEEP (S)
15:10-15:50 LEADING LIGHT (S)
16:50-17:30 SVARTANATT (S)
18:10-18:50 NOCEAN (S)
19:30-20:10 VA ROCKS (S)
21:00-22:00 VEONITY (S)
23:15-00:15 KNOGJÄRN (S)


Freitag, 09. Juni 2017
Festival Stage
13:15-14:15 MUSTASCH (S)
16:00-17:15 GOTTHARD (CH)
19:00-20:15 LITTLE STEVEN & THE DICIPLES OF SOUL (US)
22:15-00:00 SCORPIONS (D)

Rock Stage
12:00-13:00 PRIMAL FEAR (D)
14:30-15:45 KIX (US)
17:30-18:45 CLUTCH (US)
20:30-22:00 RATT (US)
00:05-01:40 RUNNING WILD (D)

Sweden Stage
12:00-13:00 WISHBONE ASH (UK)
14:30-15:45 KING'S X (US)
17:30-18:45 METAL CHURCH (US)
20:30-22:00 MINISTRY (US)

4Sound Stage
11:30-12:15 THE UNGUIDED (S)
13:15-14:15 PICTURE (NL)
16:00-17:00 THE DEAD DAISIES (AUS/US)
19:00-20:00 LUCIFER'S FRIEND (UK)
22:15-23:15 VOIVOD (CAN)

Rockklassiker Stage
13:30-14:30 ROCKKLASSIKER ALLSTARS (S)
16:30-17:30 BOB WAYNE & THE OUTLAW CARNIES (US)
19:45-20:45 THE BRANDOS (US)
23:15-00:15 THYRFING (S)


Samstag, 10. Juni 2017

Festival Stage
13:15-14:15 THUNDER (UK)
16:00-17:15 SWEDEN ROCK SYMPHONY ORCHESTRA (S/UK/FIN)
19:00-20:30 KANSAS (US)
22:30-00:15 IN FLAMES (S)

Rock Stage
12:00-13:00 AMORPHIS (FIN)
14:30-15:45 CANDLEMASS (S)
17:30-18:45 RIVAL SONS (US)
20:45-22:15 SAXON (UK)

Sweden Stage
12:00-13:00 ELECTRIC BOYS (S)
14:30-15:45 SATOR (S)
17:30-18:45 RHAPSODY (IT)
20:45-22:15 VENOM (UK)

4Sound Stage
11:30-12:15 SUPRALUNAR (S)
13:15-14:15 CORRODED (S)
16:00-17:00 MERCILESS (S)
19:00-20:15 CARCASS (UK)
22:15-23:15 TREAT (S)

Rockklassiker Stage
13:30-14:30 MOTVIND (S)
16:30-17:30 LIONHEART (UK)
19:45-20:45 ARTCH (N)
23:15-00:15 ROB TOGNONI (AUS)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015