fischer z NeuAm 3. März erschien als erste Single-Auskopplung aus dem kommenden Fischer-Z-Album „Building Bridges“ der Titel „Damascus Disco“. Dazu gibt es auch ein neues Video am Ende dieser Meldung.

 

John Watts alias Fischer-Z hat sein Ohr stets am Puls der Zeit. Das beweisen bereits der Titel, vor allem aber auch die Texte des neuen Fischer-Z-Albums "Building Bridges", das am 31.03. veröffentlicht wird. Dem derzeitigen „Trumpismus“ und all den Populisten setzt er das Brückenbauen entgegen, zwischen Nationen und Hautfarben, zwischen Religionen und Ideologien, zwischen arm und reich. Sein stets scharfer Blick aus einer eher schwarzhumorigen Perspektive fasziniert immer wieder aufs Neue. Seine klaren Botschaften, die kompakten Songs, stramme Gitarren-Riffs und jene einprägsamen Melodien setzen sich schnell beim Hörer fest. So wie etwa im Album-Opener "Damascus Disco", gleichzeitig die erste Single-Auskopplung. In der punkigen Hymne samt Mitsing-Refrain singt John Watts klare Worte: "Unlucky people lose their heads / Little children bombed out of beds". Und er fordert: "If we build bridges with love / Hey hey ... It might be enough". Und wenig später: "Bring San Francisco to Damascus Disco". Wobei er mit der in Nostalgie versunkenen Hippie-Bewegung von einst durchaus hart ins Gericht geht. Aber er ruft dennoch zu einer Renaissance dieser Gedanken von Love & Peace auf, dabei sollte man aber nicht das „Biss“ nicht verlieren.

(Quelle: Promoteam Schmitt & Rauch)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015