swedenrock2017 flyerJeder, der mit den Worten "You Take The Midnight Subway Train..." etwas anzufangen weiß, der sollte sich jetzt sputen, um noch ein Ticket für das SWEDENROCK zu ergattern. Niemand Geringeres als die Hair Metal-Legende RATT wurde heute für das größte schwedische Festival bestätigt. Und wo, wenn nicht hier im Mekka des Haarsprayrock sollten die Herren aus L.A. ihren einzigen Europagig 2017, und der erste seit vielen Jahren, abhalten? Damit hat das Billing des Open Airs, welches vom 07.-10. Juni im südschwedischen Sölvesborg stattfindet, einen weiteren Höhepunkt zu bieten! Damit könnte das Kontingent der Tickets für drei Tage zu Neige gehen, nachdem die Vier-Tages-Tickets schon ausverkauft sind. Des Weiteren wurden noch andere hoch karätige Namen bestätigt.

Natürlich ist der Name der Glam Metal-Götter der klangvollste, wenn sich die Truppe in den letzten 25 Jahren nicht mit Ruhm bekleckert hat und auch zuletzt eher durch Rechtsstreitigkeiten von sich reden machte. Doch das, was sie in den Achtzigern geschaffen, wird ihnen niemand nehmen können, RATT regierten die Rockszene eines ganzen Jahrzehnts bis zum musikalischen Gipfel mit "Detonator". Doch es waren vor allem die Hits ihrer ersten beiden Scheiben" Out Of The Cellar" und "Invasion Your Privacy", die bis heute Bestand haben. Und sicherlich werden sie "Back For More", "Round And Round", sowie das übermächtige "You´re In Love" im Gepäck haben!

Traditionellen US-Metal servieren auch ICED EARTH, wenngleich sie eine ganze Spur härter zu Werke gehen. Seit der neue Sänger Stu Block das ewige Hin und Her mit Matt Barlow beendete, stehen die Zeichen wieder auf Sturm bei der Power Metalformation aus Tampa. Auch die Rückenprobleme von Mastermind Jon Schaffer können sie derzeit nicht aufhalten, Ende letzten Jahres wurden die Shows schon mit einem neuen Titel begonnen, der erneut an die Hochphase mit Alben wie "The Dark Saga" und "Something Wicked This Way Comes" angelehnt ist.

Noch eine ganze Spur härter und deutlich abgefahrener agiert die kanadische Kultband, die in diesem Jahr auch den Weg an den Ostseestrand finden wird. Mit ihrer Mischung aus Thrash Metal und progressiven sowie avantgardistischen Elementen waren VOIVOD in den Achtzigern ihrer Zeit weit voraus. Trotz vieler Problem und dem Tod von Dennis "Piggy" D´amour sind die Jungs nicht totzukriegen und werden einem Songs aus den damals revolutionären Alben wie "Killing Technology", "Dimension Hartröss" und "Angel Rat" um die Ohren hauen.

Neben der Vollbedienung mit den Glam-Monstern gibt es für das angestammte Publikum noch eine Reihe schwedischer Acts im Programm. Am bekanntesten dürften MUSTASCH sein, welche schon retro waren, als es den Begriff gar nicht gab. Die Bühnenpower von Ralf Gyllenhammer und seinen Mannen rockt immer noch jede Bühne. 1992 brachten GREAT KING RAT mit dem selbstbetitelten Album eine sagenumwobenes Meisterwerk des Hard Rock unters Volk. Aus der Truppe gingen nach dem Split Leif Sundin (ex-MSG) sowie Pontus Norgren (HAMMERFALL, Ex-POODLES) hervor, nun kehren sie bei SWEDENROCK zurück und werden ihre Show dort auch filmen. Ebenfalls eine Rückkehr feiern MOTVIND, in den Siebzigern die härteste Band Schwedens.

Neben den großen Helden gibt das Festival auch jungen Acts die Möglichkeit uf sich aufmerksam zu machen. Unter dem Banner NEMIS (New Music In Sweden) treten jedes Jahr acht Bands auf, in dem Jahr sind dabei: Die Old School-Thrasher DEAD SLEEP und SKELETON BIRTH sowie die Neo-Variante mit KNOGJÄRN, die Powermetaller VEONITY, die modernen Metalheads von LEADING LIGHT, die Alternative Rocker NOCEAN, die Retrorocker SVARTANATT und die All Girl-Rocker von VA ROCKS. (Pfälzer)

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015