Rainbow LoreleyDas Line-Up der beiden Monsters Of Rock-Festivals im Juni 2016 auf der Loreley und in Stuttgart-Bietigheim ist komplett. Neben RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW als Headliner konnten die Veranstalter Shooter Promotions noch zwei weitere Rock-Legenden verpflichten: Mit THIN LIZZY und MANFRED MANN'S EARTH BAND dürfen sich die Fans auf weitere Klassiker freuen.

Die Neuauflage des legendären ‚Monsters Of Rock'-Festivals hat mit der Verpflichtung von RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW als Headliner schon für Begeisterung unter den Hardrock Fans gesorgt, jetzt präsentiert Shooter Promotions zwei weitere Top Acts:

Mit der Verpflichtung von THIN LIZZY schließt sich ein weiterer Kreis, denn auf den ersten deutschen ‚Monsters Of Rock'-Festivals am ersten September-Wochenende 1983 in Dortmund, Kaiserslautern und Nürnberg war die Band um den charismatischen Sänger und Bassisten Phil Lynott Co-Headliner. Nach dem Tod von Lynott am 4. Januar 1986 lag die Band ein Jahrzehnt auf Eis, bevor sich Mitte der Neunziger die Ex-Mitglieder Scott Gorham, John Sykes, Brian Downey und Darren Wharton für einige Konzerte in Japan zusammentaten. Daraus entwickelte sich die Neuauflage einer der einflussreichsten Rockbands aller Zeiten. In den Jahren nach dem 4. Januar 1996, dem legendären „Vibe For Philo"-Tribut in Dublin, etablierten sich THIN LIZZY als grandioser Live-Act. Mit verschiedenen Besetzungen führte Scott Gorham als Originalmitglied das musikalische Erbe von THIN LIZZY weiter. Unter anderem spielten neben ihm die ehemaligen Lizzy-Mitglieder Brian Downey, Darren Wharton und John Sykes, aber auch Größen wie Vivian Campbell (Ex-Dio/Whitesnake und jetziger Def Leppard-Gitarrist), Bassist Marco Mendoza oder Drummer Tommy Aldridge (Ozzy Osbourne, Whitesnake u.a.). 2016 nun ist für THIN LIZZY ein Jubiläumsjahr: Ende März 1976 erschien mit „Jailbreak" eines der prägnantesten Alben dieser Ära, Songs wie „The Boys Are Back In Town", der Titelsong, „Emerald" oder „Cowboy Song" sind allesamt Genre-Klassiker, die 40 Jahre nach ihrer Veröffentlichung und 30 Jahre nach Lynotts Tod mit einigen speziellen Shows gefeiert werden. Insgesamt werden THIN LIZZY 2016/2017 nur sechs Konzerte geben, zwei in Deutschland auf den ‚Monsters Of Rock'-Festivals. THIN LIZZY 2016 sind: Ricky Warwick (v/g), Scott Gorham/Damon Johnson (g), Darren Wharton (k) und Ex-Motörhead-Drummer Mikkey Dee. Der Bassist wird in Kürze bekannt gegeben.

Thin Lizzy Scott and Ricky


Gegründet wurde MANFRED MANN'S EARTH BAND 1971, seitdem ist die Band um ihren Namensgeber am Keyboard nicht mehr aus der Rockszene wegzudenken. Seine Hits und Interpretationen verschiedener Künstler von Bruce Springsteen bis Bob Marley sind zeitlos und haben die Jahrzehnte bestens überstanden: „Blinded by The Light", „Spirits In The Night", „Davy's On The Road Again", „Redemption Song", „For You" und auch „Mighty Quinn" haben ihr eigenes Leben entfaltet und sind auf dem Album „Budapest Live" von 1984 in großartigen Fassungen vertreten. Nach einer kurzen Pause Anfang der Neunziger ist Manfred Mann's Earth weiter live aktiv, zum Beispiel konnte die Band als Special Guest des einzigen (und nach dem Tod von Glenn Frey auch letzten) Deutschland-Konzerts der Eagles in Vechta im Juni 2014 begeistern. Die aktuelle Besetzung besteht aus Manfred Mann (k), Mick Rogers (g, v), Steve Kinch (b), Jimmy Copley (dr) und Robert Hart (v) und befindet sich zurzeit auf ausgiebiger Europa-Tournee, deren Höhepunkt sicherlich die beiden Auftritte bei den ‚Monsters Of Rock' auf der Loreley und in Stuttgart-Bietigheim sein werden.

Manfred Manns Earthband

Die aktuelle Besetzung von RITCHIE BLACKMORE'S RAINBOW:

Ritchie Line Up MOR

(Quelle: Shooter Promotions GmbH, Fotos: Mary Hylands, )

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015