ozzy-osbourne-memoirs-madman-6824OZZY OSBOURNE hat einen neuen Trailer zu seiner kommenden Compilation "Memoirs Of A Madman" veröffentlicht. 

ozzy-osbourne-memoirs-madman-6828

Die am 10. Oktober erscheinende CD-Edition von „MEMOIRS OF A MADMAN" stellt eine Karriere umfassende Audio-Veröffentlichung dar, die 17 der größten Hitsingles von OZZY umfasst und zum ersten Mal auf einem Tonträger vereint. Sie wird als CD, Doppel-LP Set und Doppel-LP Picture Disc Set verfügbar sein.

Die DVD-Edition von „MEMOIRS OF A MADMAN" ist ein visuell beeindruckendes Doppel-DVD Set, das sowohl klassische Musikvideos als auch unveröffentlichte und vergriffene Liveperformances sowie Interviews aus seiner Solokarriere präsentiert. Beide Sets bieten den Fans des Multiplatin-Künstlers, „Rock & Roll Hall of Fame"-Berufenen und dreifachen Grammy-Preisträgers viele Stunden bester Unterhaltung aus OZZYs einzigartiger Solokarriere.
Am 22. Juli bekamen die Fans via Twitter bereits einen Vorgeschmack auf „MEMOIRS OF A MADMAN". Indem sie #OzzyRules eingaben und bei der entsprechenden Anzahl von Tweets landeten, konnten sie einerseits das Artwork aufdecken und andererseits einen Video-Teaser freischalten (http://smarturl.it/ozzy_memoirs_teaser).
Zusätzlich wird es ein exklusives, limitiertes Fan-Package mit Autogramm geben (http://myplay.me/1abf). Es umfasst ein unterschriebenes Poster, ein Set aus zwei DVDs, einer CD, einer Doppelvinyl Picture Disc und einem von Fans entworfenen „Creative Allies"-Poster, das ein von OZZY persönlich ausgesuchtes Bild zieren wird.
OSBOURNEs bis heute andauernde Solokarriere erstreckt sich über vier Jahrzehnte – sowohl als erfolgreicher Solokünstler als auch Leadsänger von Black Sabbath – und seine Musik ist heute noch genauso relevant wie damals: sie findet noch immer täglich im Fernsehen, in Filmen, im Radio und bei sportlichen Großereignissen statt.
OZZYs letzter Solo-Release, sein zehntes Studio-Album „Scream" aus dem Jahr 2010, stieg auf Platz 4 in die Billboard Charts ein und lieferte den No.1-Mainstream-Rockhit „Let Me Hear You Scream".
Seit den ersten Tönen von OZZYs 1980er Debüt „ Blizzard Of Ozz" und seinem Nachfolger „Diary Of A Madman" bis hin zu Klassikern wie „No More Tears" und „Scream" hat kein anderer Hardrock- Solokünstler die Reichweite von OZZY; sein markanter Gesang und seine überlebensgroße Bühnenpersönlichkeit imponierten Millionen von Rockern. Mit Rock-Klassikern wie „Crazy Train", „Mr. Crowley" und „Flying High Again" hatte OZZY Aufmerksamkeit von Heavy-Fans im Handumdrehen und mit dem 1991er Album „No More Tears" und den darauf enthaltenen Singles „No More Tears" sowie Smash-Hit „Mama, I'm Coming Home" führte OZZY seinen Triumphzug auch im Radio fort.

Tracklisting:
1. Crazy Train
2. Mr. Crowley
3. Flying High Again
4. Over The Mountain
5. Bark At The Moon
6. The Ultimate Sin
7. Miracle Man
8. No More Tears (edit)
9. Mama, I'm Coming Home
10. Road To Nowhere
11. Perry Mason
12. I Just Want You
13. Gets Me Through
14. Dreamer
15. I Don't Wanna Stop
16. Let Me Hear You Scream
17. Paranoid
Recorded live at Roundhouse, London 2010
(Previously Unreleased)

Details der „MEMOIRS OF A MADMAN"-Doppel-DVD:

DVD 1 bietet mehr als zwei Dutzend der klassischen und unvergessenen Musikvideos von OZZY quer durch seine Diskografie, inklusive einer Bonus-Alternativ-Version von „Mama, I'm Coming Home" und Making-Of-Material von seinen Videos „Let Me Hear You Scream" und „Life Won't Wait".
DVD 2 umfasst Live-Auftritte und Interview-Ausschnitte aus OZZYs kompletter Solokarriere, ein Großteil davon erscheint zum ersten Mal auf DVD. Einige der ausgewählten Stücke waren auf bereits lange vergriffenen VHS-Releases, andere sind hier zum ersten Mal überhaupt zu sehen und machen die Veröffentlichung so zu einem essentiellen Paket für alte und neue Fans. OZZYs Verbindung von Musik und optischer Ausstrahlung könnte nicht perfekter sein – und die „MEMOIRS OF A MADMAN"-DVD demonstriert das auf brillante Art und Weise.

Tracklisting der „MEMOIRS OF A MADMAN"-DVD:

DVD 1 – THE MUSIC VIDEOS
1. Bark At The Moon
2. So Tired
3. The Ultimate Sin
4. Lightning Strikes
5. Crazy Train
6. Miracle Man
7. Crazy Babies
8. Breaking All The Rules
9. No More Tears
10. Mama, I'm Coming Home
11. Mr. Tinkertrain
12. Time After Time
13. Road To Nowhere
14. I Don't Want To Change The World (Live)
15. Changes
16. Perry Mason
17. I Just Want You
18. See You On The Other Side
19. Back On Earth
20. Gets Me Through
21. Dreamer
22. In My Life
23. I Don't Wanna Stop
24. Let Me Hear You Scream
25. Life Won't Wait
26. Let It Die

BONUS

27. „Mama, I'm Coming Home" (Alternativ-Version)
Making Of „Let Me Hear You Scream"
Making Of „Life Won't Wait"
28. "Changes" (with Kelly Osbourne)

DVD 2
Rochester, NY 1981
I Don't Know
Suicide Solution
Mr. Crowley
Crazy Train

Ozzy's Bunker

Albuquerque, NM 1982
Over The Mountain

MTV 1982

New York, NY 1982
Fairies Wear Boots (Clip)

Ozzy's Bunker

Entertainment USA 1984

Kansas City, MO 1986
(Jake E Lee, Phil Soussan, Randy Castillo)
Bark At The Moon
Never Know Why

Ozzy's Bunker

Killer Of Giants
Thank God For The Bomb
Secret Loser

Ozzy's Bunker

Philadelphia, PA 1989
(Zakk Wylde, Geezer Butler, Randy Castillo)
Bloodbath In Paradise
Tattooed Dancer
Miracle Man

MTV 1989

Marquee, UK 1991
(Zakk Wylde, Mike Inez, Randy Castillo)
Bark At The Moon (Clip)

Studio 1992

San Diego, CA 1992
(Zakk Wylde, Mike Inez, Randy Castillo)
I Don't Want To Change The World
Road To Nowhere

Japan 1992

Ozzy's Bunker

No More Tears

Studio 1992

Desire
MTV 1992

Mama, I'm Coming Home

Studio 1992

Ozzmosis Recording Session 1995

Ozzfest 1996
(Joe Holmes, Robert Trujillo, Mike Bordin)
Perry Mason

Fame & Fortune

Tokyo, Japan 2001
(Zakk Wylde, Robert Trujillo, Mike Bordin)
Gets Me Through

Fame & Fortune

Ozzfest 2007
(Zakk Wylde, Blasko, Mike Bordin)
Not Going Away

Black Rain Photo Shoot

Las Vegas, NV 2007
(Zakk Wylde, Blasko, Mike Bordin, Adam Wakeman)
I Don't Wanna Stop

Scream Recording Session 2010

London, England 2010
(Gus G, Blasko, Tommy Clufetos, Adam Wakeman)
Let Me Hear You Scream

BONUS
Philadelphia, PA 1989
(Zakk Wylde, Geezer Butler, Randy Castillo)
Flying High Again

Tokyo, Japan 2001
(Zakk Wylde, Robert Trujillo, Mike Bordin)
Believer

(Quelle: www.blabbermouth.net, Oktober Promotion)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015