swedenrock2013_copyJeder der mal irgendetwas mit Heavy Metal oder Hardrock auch nur im Entferntesten zu tun hatte, wird diese legendäre Konzertansage kennen. So beginnt jede Show der Monster-Rocker aus den Staaten. Und "Monster" ist auch der Titel ihres neuen, mittlerweile einundzwanzigsten Albums. Mit dem werden KISS im nächsten Jahr um den Globus touren, wo sie auch in Skandinavien Station machen. Genauer gesagt auf dem nicht minder legendären SwedenRock-Festival, wo sie am 06.06. ihr Gastspiel geben. So aktiv wie in den letzten Jahren war die Truppe noch nie, nach langer Pause ging man 2009 für "Sonic Boom" wieder ins Studio und nun legt man noch einmal nach. Dazu ist man viel auf Tour oder denkt über immer verrücktere Merchandise-Ideen nach. Nun ist es endlich gelungen den Vierer mit ihrer sensationellen Show auf das Gelände am südschwedischen Strand zu locken, auf kaum ein Festival passen sie besser.

Und das ist nicht das einzige Highlight, welches das SwedenRock in dem Jahr zu präsentieren hat. Mit RUSH hat man ein weiteres großes Kaliber als Headliner bestätigt, was fast noch sensationeller ist. Das Festival findet in der Zeit vom 05.-08.06.2013 im schwedischen Sölvesborg statt und gehört zu den renommiertesten in Europa. Vor allem Freunde des ClassicRock, und des in Schweden nie tot zu bekommenden Hairmetal kommen auf ihre Kosten. Doch auch Freunde der progressiven und ganz harten Töne finden genug im Programm dieses Events, bei dem mehr als 80 Bands auf fünf Bühnen auftreten.

Nachdem beim Vorverkaufsstart am 25.09.2012 schon einige Bands bekannt gegeben wurden, legte man nun mit Bekanntgabe des KISS-Auftritts ein paar dazu. Zuerst einmal die klassische Hardrockformation UFO, deren Karriere sich derzeit auch im was weiß ich wievielten Frühling befindet. Mit Titeln wie "Doctor, Doctor" oder "Lights Out" wurden sie in den Siebzigern berühmt, und bis heute ist man in kaum veränderter Besetzung unterwegs. Ein Heimspiel haben AMON AMARTH, die vor allem die härteste raktion unter den Festival-Pilgern begeistern dürften. Ihre Wikingerhymnen haben sich schon einmal auf dem Gelände bewährt und werden auch im nächsten Jahr wieder über die See hallen. Ebenfalls aus Schweden stammen die Power-Metaller von MORGANA LEFAY, welche sich trotz überzeugender Alben in den Neunzigern nie richtig durchsetzen konnten. Auf dem SwedenRock können sie erneut beweisen, dass sie zu den unterschätztesten Truppen der Szene gehören.

Aber der Höhepunkt des zweiten Tages bildet der Headliner-Slot von KISS. Wer die Legende schon einmal live erleben durfte, der weiß, welch ein Spektakel einen erwartet. Hier bekommt man alles geboten, was zu einer großen Show gehört, Rampen und andere riesige Bühnenaufbauten, Pyros, Feuer und andere Effekte ohne Ende. Dazu ein Hitreigen von "Detroit Rock City" über "I Was Made For Loving You" bis hin zu "Rock And Roll All Nite". Und das alles auf dem Stelldichein der Hairmetalszene, die von den Amerikanern deutlich mitgeprägt wurde. Absoluter Pflichttermin!

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015