him tourflyerIn Zeiten, in denen viele der alten Rockstars so langsam ans Aufhören denken, gibt es auch weniger betagte Künstler, die ihr Karriereende einläuten. Noch eine Tour, dann soll Schluss sein bei den finnischen Gothicrockern. Wieso, weshalb, warum, das weiß einzig und alleine Ville Valo, der gerade mal die Vierzig überschritten hat, ein Alter, in dem manche erst so richtig loslegen. Seine Karriere wird sicher weitergehen, die von HIM womöglich nicht, wobei ja bekanntlich nichts ausgeschlossen ist. Doch bevor es soweit ist, werden die Fünf noch einmal auf große Europatournee gehen, die sie am 10. Dezember in die Rockhal im luxemburgischen Esch-Sur-Alzette bringt.

Begonnen haben die Jungs wie so viele als Schülerband, die lag die liebe als thematischer Grundstein nicht so weit weg. Doch in der finnischen Melancholie ist nur wenig Platz für ein Happy End, weswegen sich die Texte meist mit Verflossenen beschäftigten. „Greatest Lovesongs Vol. 666“ war nicht nur ein genialer Albumtitel, sondern auch eine der Überraschungshits 1997 mit dem CHRIS ISAAK-Cover „Wicked Game“. Doch der Erfolg wurde vom Nachfolger „Razorblade Romance“ weit übertroffen, mit dem Hit „Join Me (In Death)“ gingen die Finnen komplett durch die Decke und auf Nummer Eins in vielen Charts. Da fiel eine Wiederholung schwer, doch die kommenden Alben konnten alle an den Erfolg anknüpfen.
Der erste Knackpunkt kam 2007 mit „Venus Doom“, welches deutlich härter ausfiel als gewohnt, musikalisch zwar überzeugte, aber vielen Fans zu gewagt war. Seitdem ging die Schlagzahl der Band runter, der letzte Langspieler „Tears On Tape“ hat auch schon fast fünf Jahre auf dem Buckel und konnte nicht mehr mit der alten Klasse aufwarten. Als dann noch Drummer gas Lipstick nach 17 Jahren aufhörte, war klar ersichtlich, dass die Verfallszeichen nicht mehr aufzuhalten waren. Es wird schwer sein, diese Band zu Grabe zu tragen, auch wenn die Trauer schon immer in ihrer Musik lag, doch zum Abschluss wollen sie noch einmal bejubelt werden. (Pfälzer)

Tickets kosten 36,30€ im Vorverkauf

Einlass ist um 19:00, Konzertbeginn um 20:30 Uhr

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015