Vor zwei Jahren konnten mich die Schweden von WOLF mit ihrer zweiten Scheibe "Black Wings" absolut begeistern, für mich war das eine der besten traditionellen Heavy Metal-Platte der letzten Jahre. Nun legen sie mit "Evil Star" ihr drittes Album vor, und sind sich dabei selbst absolut treu geblieben, sowohl stilistisch als auch qualitativ!

Nachdem im letzten Jahr die Finnen LORDI mit ihrem Debüt "Get Heavy" in ihrer Heimat so ziemlich alles abgeräumt und sich beispielsweise vier Monate lang in den Charts gehalten und sich auch hierzulande eindrucksvoll auf dem Wacken Open Air präsentiert haben, ist es nun an der Zeit, ein Album nachzuschieben - Wieder haben es 13 Tracks auf die Scheibe geschafft und wieder gibt's als Bonus ein Video - und selbstverständlich hat sich nichts an der schauerlichen Horrormaskerade der Musiker verändert, die immer noch ausschauen, als seien sie einem Albtraum entsprungen - einem "Monsterican Dream" womöglich.

Nach der gelungenen Veranstaltung im letzten Jahr gab es für Rock Hard-Macher fast keine andere Wahl als ein zweites Festival nachzulegen. Und in Zukunft soll es regelmäßig an Pfingsten ein Open Air in Gelsenkirchen geben. Na das wird die Dynamo-Organisatoren aber freuen wenn ihr alter Termin jetzt ständig belegt ist ;-)
In diesem Jahr gab es dann auch ein Campinggelände und so konnten die Veranstalter mit dem Besucherzuspruch durchaus zufrieden sein, gut 5000 bevölkerten über Pfingsten das Amphitheater und die Umgebung.
In diesem Jahr wurde sogar bereits am Freitag mit 4 Bands im Biergarten die Party amtlich eingeleutet. (Tutti)

Ende 2001 dachte sich ein gewisser Gitarrist namens Michael Kammeyer aus Dänemark, dass es mit seiner bisherigen Band DAMION irgendwie nicht so recht voran gehen wollte - er verließ kurzerhand die Band und entwarf ein komplettes Album "am Schreibtisch" - PYRAMAZE waren geboren...
Jetzt brauchte es nur noch ein paar fähige Musiker - Bassist Niels Kvist und Drummer Morten Gade waren in der Umgebung schnell ausgemacht - Keyboarder Jonah Weingarten stammt allerdings aus den USA - die Jungs hatten sich über das Internet kennen gelernt.

In zwei Wochen kommt die neue Offenbarung in Sachen melodischem, melancholischem, poetischem und gnadenlos kritischem California Punk, denn mit BAD RELIGION sind die Meister des Fachs mit "The Empire Strikes First" mal wieder schwer am Start.
Ich habe an dieser Stelle das Glück, ein Vorab-Review dieser großartigen Scheibe bringen zu können. Nachdem Gitarrist, Produzent und Songschreiber Brett Gurewitz seit der letzten Scheibe "The Process of Belief" (nach einer längeren Auszeit) wieder bei BAD RELIGION mitwirkt, steht das Flaggschiff des Punkrock endlich wieder für vollkommene Qualität (ebenfalls nach einer längeren Auszeit).
So erinnert die neue Platte an die guten alten Zeiten und so geniale Scheiben wie "No Control", "Against The Grain" und "Stranger Than Fiction". Den für Gurewitz zwischenzeitlich eingesprungenen Brian Baker (ex-MINOR THREAT) hat man gleich mit dabei behalten, so dass auch auf "The Empire Strikes First" ganz dekadent mit drei Gitarristen um die Wette harmoniert wird.

Vier Jahre nach dem letzten Machwerk "Hate Campaign" sind die schwedischen Death Metal Urväter nun endlich wieder mit einem neuen Album aus der Reserve gekommen, lange hat es gedauert. Um so gespannter durfte man auf "Where Ironcrosses Grow" sein. Da sich die letzten Scheiben von DISMEMBER (oder besser gesagt: eigentlich alle bisherigen Releases der Band) sowohl in puncto Sound als auch in Sachen Qualität nicht sonderlich voneinander unterschieden, war schon im Vorfeld anzunehmen, dass "Where Ironcrosses Grow" musikalisch genau in diese seit 1991 mit dem Debütalbum "Like an Everflowing Stream" getretenen Fußstapfen schreiten würde.

Im Hause von ALTARIA hat sich seit dem Debütalbum "Invitation" einiges getan. So hat Sänger Jouni Nikula die Band verlassen und sein Nachfolger ist Taage Laiho. Keinen Ersatz gibt es dagegen für Gitarrist Emppu Vuorinen, der neben NIGHTWISH keine Zeit mehr für ALTARIA hat.

Die Band MOONLYGHT wurde bereits im Jahre 1995 im fernen Québec gegründet. Umso erstaunlicher, dass erst jetzt das Debüt-Album auf den Markt kommt. Dies gilt aber nur für Europa, denn eigentlich wurde "Progressive Darkness" bereits im Jahr 2001 eingespielt und ein Jahr später veröffentlicht ... zumindest in Kanada.
In der Zwischenzeit hat sich auch das Line-Up verändert, so hat Gitarrist Vincent Gauvin die Band kurz nach den Aufnahmen verlassen. Schon eine ganze Zeit dabei ist somit der Nachfolger Fred Bedard, aber halt nicht auf dem Album zu hören.

Es hat ein wenig gedauert, bis der zweite Teil der Rockoper aus der Feder von Daniele Liverani (u. a. EMPTY TREMOR) fertig gestellt wurde, aber nun beehrt uns GENIUS mit der Episode 2 - und wieder haben sich namhafte Kollegen für die vielen benötigten Stimmen der Charaktere zur Verfügung gestellt - beispielsweise Johnny Gioeli (AXEL RUDI PELL), Edu Falaschi (ANGRA) oder auch Liv Kristine (Ex-THEATRE OF TRAGEDY).

Nach nur einem Album schmeißt die dänische Allstar Combo mit den von MERCYFUL FATE bekannten Gitarristen Hank Shermann und Michael Denner eine DVD auf den Markt. Ganz schön mutig, aber mittlerweile hat ja fast jede Band dieses Medium für sich entdeckt.

LEAF haben ihre Existenz dem Kurzfilm "Das Amulett" zu verdanken - Im Herbst 2000 sollten Sänger Jamie Scholz und Gitarrist Timo Brauwers für besagten Film den Soundtrack schreiben - und schon bald entschlossen sich die beiden, aus dem kurzen Projekt eine richtige Band werden zu lassen - kurz darauf komplettiert durch Bassist Martin Rollmann und Drummer Marcel Römer waren LEAF 2003 dann so weit, ihre erste Demo zu veröffentlichen und eine ganze Reihe an Live-Auftritten zu absolvieren.
2004 ist nun das Jahr des ersten richtigen Studioalbums - was direkt mit dreizehn Tracks aufweisen kann und den Titel "Circle Of Ways" trägt.

Bereits 1997 wurde die Band unter dem Namen EUTHANASIE gegründet. 1998 und 1999 wurden 2 Demo-Tapes veröffentlicht und anschließend erstmal eine künstlerische Pause eingelegt. 2003 tauchte die Formation dann wieder auf und änderte den Namen in SCHISTOSOMA. "Mansoni" ist das erste Werk der Mittelfranken unter dem neuen Namen.

Unterkategorien


Neckbreaker präsentiert

Letzte Galerien

live 20171230 0325 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0324 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0323 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0322 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0321 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0320 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0319 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0318 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0317 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0316 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0315 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0314 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0313 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0312 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0311 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0310 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0309 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0308 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0307 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0306 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0305 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171230 0304 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171229 0303 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171229 0302 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171229 0301 kadavar Kadavar live Vortex Siegen live 20171229 0242 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0241 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0240 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0239 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0238 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0237 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0236 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0235 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0234 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0233 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0232 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0231 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0230 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0229 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0228 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0227 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0226 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0225 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0224 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0223 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0222 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0221 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0220 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0219 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen live 20171229 0218 travelinjack Travelin Jack live Vortex Siegen

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015