enslaved eKaum eine andere Band hat sich so viele Spielwiesen erarbeitet wie die norwegischen Düsterheimer. Als Black Metalband ausgezogen, gehörten sie zu den Initiatoren des Pagan Metal, doch auch dieses Korsett wurde ENSLAVED bald zu eng. Spätestens mit "Vertebrae" waren sie im progressiven Sektor angekommen, um da mit "Axioma Ethica Odini" 2010 ihr Meisterwerk abzuliefern. Die folgenden Veröffentlichungen gingen ähnliche Wege, wobei vor allem "In Times" überzeugen konnte. Im Anschluss an jene Veröffentlichung legte Herbrand Larsen nach zwölf Jahren seinen Job an den Tasten und Reglern nieder und wurde von Hakon Vinje ersetzt. Nun liegt mit "E" das erste Album in der neuen Besetzung vor, gibt es auch sonstige Veränderungen?

paradiselost tourflyerMit den letzten beiden Alben konnten die Briten wieder einige ihrer alten Fans zurück gewinnen, da sie stilistisch vermehrt zu den Anfangstagen gingen. Ob sie damit Anhänger im Gothicmetier, ihrem zweiten Standbein, verloren haben kann nicht so genau beantwortet werden, denn gerade das aktuelle "Medusa" lief wieder recht gut. Die Zeiten für die Düsterpioniere waren zwar schon mal besser, wie für das gesamte Genre, doch sie stehen in dieser Szene immer noch ganz oben. Mit der neuen Scheibe im Gepäck lässt es sich natürlich gut auf Tour gehen, dort kann man auch alle Anhänger der jeweiligen Phasen zufrieden stellen. Dieses Mal stand Saarbrücken schon beim ersten Abschnitt auf der Reiseroute. Unterstützt wurden PARADISE LOST dabei von PALLBEARER aus den Staaten, den Doomaufsteigern des Jahres sowie den portugiesischen Sludgedoomern SINISTRO.

forsaken pentateuchDie Malteser Doomköpfe sind zurück. Acht Jahre nach „After The Fall“ will man endlich wieder der Welt beweisen, wie bester Epic-Doom zu klingen hat. Bei der Konkurrenz von SORCERER, BELOW oder THE DOOMSDAY KINGDOM sicherlich kein leichtes Unterfangen. Denn bei aller spielerischen und kompositorischen Klasse hat „Pentateuch“ ein großes Manko: der Drumsound! Der geht zumindest mir ziemlich auf den Zeiger und raubt der Platte einiges an Power.

mastersofdisguise alphaomegaNicht weniger als eine Lehrstunde des amerikanisch orientierten Speed Metals ist das neueste Opus der wohl besten deutschen Band momentan (wieder) geworden. Natürlich bedienen die Jungs auch Songs mit gemäßigtem Tempo, auch dies beherrschen sie aus dem Effeff. Es wird hier ein Feuerwerk abgebrannt, man strotzt nur vor Spielfreude und der Spaß an der Sache tönt aus jeder Note. Unfassbar geile Songs lassen einen automatisch die Faust ballen und „Hell yes“ gröhlen.

ANNIHILATOR for the demented 200Kurz vor VÖ des neuen Albums “For The Demented“ am kommenden Freitag, den 03.11.2017 veröffentlichen ANNIHILATOR per Lyric Video “One To Kill“ einen weiteren Song vorab…

memoanmiller neuesglückOb ich den Bandnamen MEMO AN MILLER jetzt cool oder eher doof finden soll, das habe ich für mich noch nicht endgültig entschieden, zweifellos fragt man sich natürlich direkt, wer oder was ist „Miller“? Eindeutiger fällt da schon die Beurteilung des Debütalbums der vor einigen Jahren in Mannheim gegründeten Band aus. Dieses lautet auf den Titel „Neues Glück“, so darf man als deutsche Band gerne sein Debüt nennen, und dieses geht so wie es ist auch vollkommen in Ordnung.

hotwatermusic lightitup5 Jahre haben wir auf ein neues Studioalbum der Band aus Florida gewartet. Nun hat HOT WATER MUSIC mit "Light It Up" eine neue Platte am Start, welche die Herren Ragan, Wollard, Black und Rebela erstmals ohne Produzenten eingespielt haben und die nach der langen Abstinenz hohe Erwartungen weckt. Zu HOT WATER MUSIC kam ich über "Drag my Body". "Exister" konnte mich jedoch nicht so richtig überzeugen und so blieb ich jedoch bei diesem Song und Chuck Ragans Soloprojekt. Auch "Light It Up" musste ich mir mehrmals anhören, bis ich damit warm wurde. Nun kann ich aber sowohl den Starter "Complicated" als auch "High Class Catastrophe" - und für die, die im Herzen eher Punk sind "Vultures" - als Anspieltipps empfehlen.

theother casketcaseTHE OTHER sind nun auch bereits seit 15 Jahren im Geschäft. In dieser Zeit haben sich die Kölner an die Spitze der deutschen Horrorpunkszene gespielt und 6 Alben veröffentlicht. Was die Band hierbei von der Konkurrenz unterscheidet, ist auch der Umstand, dass man eben nicht wie die tausendste Kopie der MISFITS klingt, wobei der Einfluss der Szeneurväter stellenweise auch heute noch in der Musik von THE OTHER erkennbar ist, sondern sich durch die Mischung aus Horrorpunk und Heavy Metal, die ein wesentliches Klangmerkmal der Gruppe ist, seinen eigenen Stil geschaffen hat.

guanoapes proudlikeagodxxAuf vorliegenden Re-Release warte ich eigentlich bereits seit dem Tag, an dem die „Proud Like A God 2017“ Herbst-Tour im Frühjahr angekündigt worden ist. Aus Businessgründen ist es schließlich naheliegend zum 20jährigen Jubiläum das Debütalbum neu aufzulegen, denn wenn man ehrlich ist, muss man schon sagen, im Falle der GUANO APES war früher wirklich vieles besser.

DickinsonBookCoverDie Autobiographie des IRON MAIDEN Sängers Bruce Dickinson erscheint am 22. Januar 2018 auf Deutsch.

A.R. Machines The Art Of German Psychedelic PackshotMan sagt: „Gut Ding will Weile haben”. Fast fünf Jahrzehnte hat Achim Reichel verstreichen lassen, bevor er sich entschloss der Welt sein mysteriöses Projekt A.R. & Machines zurückzubringen. Hinter jeder guten Platte steckt eine Geschichte und Reichel hat einige interessante zu erzählen. Mit „The Art Of German Psychedelic (1970-74)“ steht am 27. Oktober nun eine sehr spannende Veröffentlichungen an!

adornedgraves outfromthedepthofthegraveDie K-Town-Hopefuls ADORNED GRAVES sind back. Endlich mit einem vollen Album, denn die EP „The Hand Of Death“ ist mittlerweile auch schon beinahe 2 Jahre alt. Gleich eines vorweg, wer ein leicht verdauliches Schaffenswerk erwartet, ist hier schief gewickelt. Das sakrale Einstiegslied „Out Of The Deep“ ist schon einmal die erste Überraschung. Epic DoomMetal nennt man das wohl?

Unterkategorien


Neckbreaker präsentiert

Letzte Galerien

live 20171116 0213 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0212 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0211 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0210 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0209 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0208 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0207 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0206 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0205 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0204 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0203 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0202 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0201 wasp

W.A.S.P.

live 20171116 0110 rain

Rain

live 20171116 0109 rain

Rain

live 20171116 0108 rain

Rain

live 20171116 0107 rain

Rain

live 20171116 0106 rain

Rain

live 20171116 0105 rain

Rain

live 20171116 0104 rain

Rain

live 20171116 0103 rain

Rain

live 20171116 0102 rain

Rain

live 20171116 0101 rain

Rain

live 20171124 0325 testament

Testament

live 20171124 0324 testament

Testament

live 20171124 0323 testament

Testament

live 20171124 0322 testament

Testament

live 20171124 0321 testament

Testament

live 20171124 0320 testament

Testament

live 20171124 0319 testament

Testament

live 20171124 0318 testament

Testament

live 20171124 0317 testament

Testament

live 20171124 0316 testament

Testament

live 20171124 0315 testament

Testament

live 20171124 0314 testament

Testament

live 20171124 0313 testament

Testament

live 20171124 0312 testament

Testament

live 20171124 0311 testament

Testament

live 20171124 0310 testament

Testament

live 20171124 0309 testament

Testament

live 20171124 0308 testament

Testament

live 20171124 0307 testament

Testament

live 20171124 0306 testament

Testament

live 20171124 0305 testament

Testament

live 20171124 0304 testament

Testament

live 20171124 0303 testament

Testament

live 20171124 0302 testament

Testament

live 20171124 0301 testament

Testament

live 20171124 0215 annihilator

Annihilator

live 20171124 0214 annihilator

Annihilator

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015