Systemstoerung German Ed kl"Systemstörung – Die Geschichte von Noise Records" erzählt die Geschichte eines der wichtigsten Metal-Labels der achtziger Jahre. 

DankeJonesTourMit „Wild Cat“ veröffentlichen DANKO JONES am 03.03. ihr neues Studioalbum. Der Nachfolger von „Fire Music“ (mit dem die Band europaweit einige ihrer besten Chartergebnisse überhaupt erzielte) wurde erneut von Juno-Award-Preisträger Eric Ratz produziert und enthält 11 vor Kraft berstende Songs, die DANKO JONES‘ Diskografie eindrucksvoll bereichern und „Wild Cat“ zur bisher besten Veröffentlichung der Bandgeschichte machen.

miketramp maybetomorrowIn der Hair Metalwelle der Achtziger gehörte er zu den ganz großen Stars, 1987 katapultierte das Album „Pride“ mit dem Superhit „When The Children Cry“ seine Band WHITE LION in andere Sphären. Danach sollte nichts mehr so sein, wie es war, dem Druck einen draufzulegen konnte die Truppe nie standhalten, auch wenn speziell „Mane Attraction“ sehr stark ausfiel. Nach dem Split zollte MIKE TRAMP mit FREAKS OF NATURE der aufkommenden Alternativewelle Tribut. Doch weder hier noch mit seinen Solosachen konnte er an den früheren Erfolg anknüpfen, umso bedauerlicher für ihn, da er schon in seiner dänischen Heimat mit der Popband MABEL Erfolge feierte, bevor er in die USA übersiedelte (in Zeiten, in denen das noch Sinn machte). Mehrere Reunionsversuche von WHITE LION scheiterten, es kam nur noch das völlig unbeachtete „Return To The Pride“ von 2008, allerdings bis auf Tramp mit komplett neuer Besetzung. Mittlerweile wieder in seiner skandinavischen Heimat ansässig, wo er weiter eine gewisse Relevanz besitzt, bringt er nun zwei Jahre nach „Nomad“ mit „Maybe Tomorrow“ sein nächstes Soloalbum heraus.

live 20170125 00Es mag sein, dass HAMMERFALL seit „Threshold“ (2006), manche würden sagen seit „Crimson Thunder“ (2002) kein wirklich herausragendes Album mehr geschrieben haben und auch die Lyrics der Songs werden von Mal zu Mal bescheidener und peinlicher, aber die Band aus Göteborg hat nach wie vor ein gutes Standing innerhalb der Heavy Metal Szene und für einen Mittwoch Abend war in der Garage echt sehr ordentlich was los und wenn man etwas später da war, musste man sich erst einmal ganz hinten oder ganz an den Seiten anstellen.
Für mich selber sind HAMMERFALL dabei nach wie vor eine besondere Band, weil sie eine der ersten Heavy Metal Bands waren, die mich 1997/1998 rum positiv beeinflussten und damit mein weiteres Leben prägen konnten.

news maxraptor 20170205Am Dienstag, den 14. März, gastieren die UK-Punkrock-Newcomer MAX RAPTOR ab 20 Uhr in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen. Als Special Guests sind COLD COLD HEARTS aus der Eifel/Saarland und CALLING VEGA aus Neunkirchen mit dabei.
MAX RAPTOR gründeten sich 2006 und auf den frühen Tourplänen standen zahllose kleine Städte mit noch kleineren Hallen – nichts Besonderes für eine junge Band, aber für diese Combo aus dem Örtchen Burton-On-Trent war es endlich das Leben außerhalb der kleinstädtischen Enge, die sie geprägt hat, endlich das Leben auf der Überholspur. Ihre frenetische Mischung aus melodischen Punk und Rock bläst einem mitten ins Gesicht. Während sie sich anfangs eher bei den härteren Klängen des Nu-Metal, Richtung SYSTEM OF A DOWN, bedienten, lehnten sie sich später eher an Mitsing-Songs à la BILLY TALENT an, mit denen sie auch gemeinsam auf Tour waren. Mittlerweile sind MAX RAPTOR musikalisch gereift und bei ihrem ganz eigenen Sound angekommen.

live 20170201 00Freunde des traditionellen Heavy Metals kommen momentan in Saarbrücken voll auf ihre Kosten. Erst SAXON im Dezember, dann HAMMERFALL im Januar und am ersten Tag des Februars waren die Urväter des deutschen Stahls in der Stadt: ACCEPT.
Für manche durchaus ein ernsthaftes gedankliches Problem, denn ACCEPT gab es nicht als Headliner oder Special Guest zu SCORPIONS, JUDAS PRIEST oder IRON MAIDEN, sondern als Support für eine nicht von allen geliebten und respektierten Band namens SABATON, die es aufgrund unermüdlichen Tourens in den letzten Jahren geschafft haben, richtig groß zu werden.

Von daher lag es nahe mit der Saarlandhalle die größte saarländische Location zu buchen, die an einem Mittwoch Abend dann allerdings alles andere als ausverkauft war, vielleicht waren so 2500 bis 3000 Besucher da, optisch sah das ganz ordentlich aus, die vorhandenen Sitzplätze wurden gleich komplett abgehängt, wer will auch schon sitzen bei einem Heavy Metal Konzert.

betontod revolutionBETONTOD haben nun auch bereits 27 Bandjahre auf dem Buckel. „Stoppt uns wenn ihr könnt“ (2001) gehörte sicherlich seinerzeit zu jenen Alben deren Schall aus meinem Zimmer meine Eltern in schiere Verzweiflung trieben. Der große Erfolg stellte sich erst in den letzten Jahren ein, jetzt gibt es Neues für die Fans.

vorbericht devintownsendWenn Devin Townsend in die Gegend kommt, dann muss man da auch hin. Auf der letzten Tour bedeutete das noch eine Fahrt bis nach Aschaffenburg, dieses Mal ist es deutlich näher. In der Rockhal in Esch-sur-Alzette im „kleinen“ Club (der ja immerhin doch größer ist als die meisten anderen Clubs in der Region) macht man auf der „Transcendence“-Tour Station. Ehrlich gesagt hatte ich erst mal Bedenken, ob DEVIN TOWNSEND es schaffen würde, den Club zu füllen, aber als wir dann ankommen kann ich zu meiner Freude feststellen: Kein Problem. Der Saal ist proppenvoll und das schon bei der ersten Vorband.

judaspriest turboIm Hause JUDAS PRIEST grenzt es mittlerweile fast schon an Tradition. Nach den Jubiläumsversionen von "Screaming For Vengeance" und "Defenders Of The Faith" feiert das umstrittenste Album der Bandgeschichte seinen Dreißigsten. Die Rede ist natürlich von „Turbo“.

cranial DTBLIm Jahr 2014 fielen einige Fans von OMEGA MASSIF in ein tiefes Loch, als die Würzburger ihre Auflöung bekanntgaben. Die einmalige Instrumentaltruppe mit dem ultrawuchtigen Sound begeisterte mit jeder Veröffentlichung und jeder Livepräsenz. Aber es gibt ein Leben danach, siehe Bands wie PHANTOM WINTER, BLACKSMOKER oder auch CRANIAL. Diese haben nach einer mehr als positiv rezensierten Debüt-EP nun den ersten Longplayer nachgeschoben, und man glaubt jetzt schon zu wissen, dass das Teil einiges zu bieten hat.

jean michel oxy ArtworkJEAN-MICHEL JARRE, umtriebige und gefeierte Musiklegende, viermaliger Halter eines Guinness World Record für die größten Konzerte, die je veranstaltet wurden, Grammy-Nominee 2017 mit über achtzig Millionen verkauften Alben und UNESCO Sonderbotschafter, ist berühmt für seine einmaligen, bahnbrechenden Konzert-Events an historischen Wahrzeichen auf der ganzen Welt.

vonWeltSeit Gründung im Oktober 2015 touren die vier Mittzwanziger durch Deutschland, Frankreich, Österreich und die Schweiz. Bei bereits über 100 Konzerten begeistern sie mit tiefsinnigen Texten und einem einzigartig entfesselnden und extensiven Sound das Publikum und denieren die Musikrichtung Post.Pop.

Unterkategorien


Neckbreaker präsentiert

Letzte Galerien

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Danko Jones

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Audrey Horne

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Gotthard

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015