CashNo Credit LogoVor gerade mal rund 30 Zuschauern rocken die Jungs von Cashnocredit an Halloween im Erdgeschoss Zweibrücken die Hütte. Die geringe Besucherzahl ist wohl der Vielzahl an Veranstaltungen an diesem Abend geschuldet, mit der Qualität der Band lässt es sich jedenfalls nicht erklären.

Gegen 22:20 Uhr stiegen wir direkt mit einem neuen Song in den Abend ein - “Toxic System” zeigt der Hörerschaft dann auch direkt, wo der Hammer an diesem Abend hängt. Cashnocredit kommen - passend zum Halloweenthema - kunstvoll als Zombies geschminkt, mit Axt und Baseballschläger auf die Bühne. Doch auch ohne diese reißen Sie mit ihrer Mischung aus Punk und Hardcore den Bau ab.

 Aron Domann, der erst seit dem letzten Jahr dabei ist, bereichert die Nummern mit seinen erstklassigen Shouts, die ich weder von dieser Band noch von diesem Sänger erwartet hatte, die aber hervorragend zum sonst sehr punk-poppigen Sound passen. Soviel mal wieder zum ersten Eindruck. Beide Gitarristen als auch der Bassist Max Kreiner singen immer mal wieder im Background mit, insbesondere jedoch Leadgitarrist Elias Göbel.

live 20171031 0101 CashNoCredit

 “Summersong” ist bei dieser Kombo das, was “Red Flag” bei Billy Talent ist - der Song, der auf keinem Gig fehlen darf. Das belohnt das Publikum dann auch, indem es sich nicht nehmen lässt, hier komplett mitzugröhlen und zu tanzen. Die reguläre Setlist wird von den zwei neuen Songs “How Many” und “2:30” beendet, insbesondere 2:30 knallt richtig mit Ohrwurm-verdächtigem Refrain. Die Zugabe “Angie M” wird dann nochmal von allen richtig abgefeiert. Auch die Band kommt ins Publikum zum mittanzen, der Sänger steigt auch richtig mit in den Pogo-Pulk ein. Generell sind Cashnocredit sehr publikumsfreundlich und kommen immer wieder von der Bühne in die Menge.

 

live 20171031 0104 CashNoCreditlive 20171031 0102 CashNoCredit

Für die Fans blieben an diesem Abend (fast) keine Wünsche offen, denn bis auf “Revolution” wurde das gesamte aktuelle Album “Trading Dollars for Souls” gespielt sowie drei neue Songs, die hohe Erwartungen an das nächste Album wecken. Es bleibt eigentlich nur zu sagen - alle die an nicht da waren, haben ein wirklich gutes Punkkonzert mit einer sehr sympathischen Band verpasst und ich komme gerne beim nächsten Mal wieder vorbei!

 

live 20171031 0105 CashNoCredit

Setlist
Toxic System
Enough is enough
Price we pay
Get away
What I meant to say
Right now right here
Get up on stage
Summersong
How many
2:30
________________
Angie M

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015