live dongopenair2015In diesem Jahr feiert das DONG OPEN AIR seinen 15. Geburtstag (wobei das bei Festivals und Geburtstagen ja immer etwas kompliziert ist – so gibt es das Dong im Grunde ja erst seit 14 Jahren, heuer findet aber die 15. Veranstaltung statt) und anlässlich dieses Geburtstages gibt es so einige Neuerungen. Als erstes fällt da natürlich das formschöne neue Zelt ins Auge. Von Puristen schnell zum Zirkuszelt deklariert bietet es doch im Vergleich zum alten Zelt einige Vorteile. Doch dazu später mehr.

Neu dabei ist auch eine Art Biergarten, der jede Menge Sitzgelegenheiten in unmittelbarer Nähe zum Zelt bietet. Vorbei die Zeiten, als Essen und Trinken gleichzeitig nicht möglich war und man seine Essensschale irgendwie herumbalancierte, stets irgendwo zwischen Finger verbrennen und aus Versehen fallen lassen. Vorbei sind aber auch die Zeiten, in denen man auf dem Hügel sitzen und ins Zelt reinspitzen oder sich dort beschallen lassen konnte, denn das ganze Zelt ist nun um 180 Grad gedreht und nicht mehr gegenüber der Bühne, sondern an der Seite offen. Auch der Eingang ist nun woanders. Da muss sich so manch einer erstmal orientieren. Neu sind auch die Duschen (ja, richtig gelesen, Duschen!), die es in diesem Jahr zum ersten Mal gibt.

Und neu ist von Neckbreakerseite, dass wir dieses Jahr erstmals zu zweit auf dem Festival auflaufen. Das verspricht dann doppelten Spaß. (Anne)

Anmelden

Verwandte Artikel

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015