Wacken 2012Der August ist für viele Rock- und Metalfans der Monat des absoluten Ausnahmezustands. In der Hochsaison der Festivals wird dem Musikfreund aber auch einiges geboten. Nicht mehr wegzudenken ist da sicherlich das WACKEN OPEN AIR, welches mehrfach als größtes und bestes Festival tituliert wird. Bereits zum siebten Mal in Folge konnten die Veranstalter einen frühzeitigen Ausverkauf verzeichnen, was absolut für das Festival sprechen sollte.
Auch in Runde 23 konnten die Organisatoren wieder mit so einigen Schmankerln die Massen in den Norden Deutschlands locken. Mit einem Bandaufgebot deutlich jenseits der 100 und Formationen wie AMON AMARTH, CRADLE OF FILTH, DIMMU BORGIR, EDGUY, FORBIDDEN, GHOST BRIGADE, HAMMERFALL, IN EXTREMO, IN FLAMES, MACHINE HEAD oder VOLBEAT sollte wieder ein weites musikalisches Spektrum geboten werden, bei dem für jeden etwas dabei war.
Doch auch was die grundsätzliche Organisation betrifft bleiben die Wackener nie untätig und bieten den Fans immer wieder Änderungen oder Neuerungen auf dem Festivalgelände. So wurde beispielsweise die W.E.T. Stage vom Hauptgelände genommen und zusammen mit der Headbanger Stage in den diesjährigen Bullhead City Circus, nah der Wackinger Stage, verwandelt. Auch das „Thrash Of The Titans Field" gab es als Neuerung auf die Mütze, welches durch vielzählige Attraktionen wie Feuer- und Lichtshows, Walk-Acts oder skurrile Metallkonstruktionen zusätzlichen Unterhaltungsfaktor bescherte.
Das einzige was einem solch routinierten Team noch in die Quere kommen kann scheint wohl das Wetter zu sein. Bereits vor Festivalbeginn stand es nicht gut um das Gelände, welches während des Festivals letztlich in ein einziges Meer aus Schlamm verwandelt wurde. Dennoch ließen es sich Tutti, Anne, Patrick und ich nicht nehmen den Weg in den hohen Norden anzutreten... (Sebastian)


Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015