014022001Interview Sister 00SISTER haben mit ihrem aktuellen Album "Disguised Vultures" bewiesen, dass sie weit mehr als nur eine weitere schwedische Sleaze-Metal-Band sind. Die Band hat ihren eigenen Stil und wird sich mit dem neuen Longplayer weitere Fans erschließen. Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Albums haben wir ein Interview mit Schlagzeuger Cari geführt.


Pascal: "Disguised Vultures" ist ein wirklich hartes Album geworden, euer erstes Album war ein wenig "softer". War es eine bewusste Entscheidung für SISTER, härter zu werden?

Cari: Nicht direkt eine Entscheidung schätze ich, es kam ganz natürlich. Die Musik drückt aus, wie wir uns fühlen, und das ist eben die Art, wie wir klingen. Ich bin ziemlich sicher, dass auch Tim etwas zur Härte der Band beigetragen hat. (Tim ist der neue Gitarrist seit Ende 2012, Anm. d. R.)

Pascal: Als ich das erste Mal „My Enemy" gehört habe, war ich etwas erschrocken. Dann setzte der Rhythmus ein und der Song entwickelte sich zu einem richtigen coolen Track. Mögt ihr es, Leute zu erschrecken?

Cari: Ich mag es, Leute auf eine gewisse Weise zu erschrecken. Zum Beispiel wenn ich Ihnen erzähle, dass die Abendnachrichten schlimmer als alle Horrorfilme sind, die du finden kannst. Genau davon handeln der Song und das dazugehörige Video.

Pascal: Wer ist „My Enemy" im gleichnamigen Song, ist es der persönliche Feind von Jamie?

Cari: Es geht um den Feind in einem selbst, der dich gegen dich selbst aufbringen kann, und dich selbst zu deinem schlimmsten Feind macht. Jamie erzählt die Geschichte als Frontsänger, aber ich habe den Text dazu aus persönlicher Sicht geschrieben.

014022001Interview Sister 01Pascal: Der Titel „Dmn", wofür steht der?


Cari: Deadboys Making Noise

Pascal: Bei „Please Kill Me" hört man Leute im Hintergrund. Wo wurden die aufgenommen? Der Song ist ein richtiger cooler Partysong geworden.

Cari: Yeah, wir wollten das Ende der Aufnahme nach besoffenen, singenden Leuten in einem irischen Pub klingen lassen (lacht). Wir haben es etwas vermasselt, aber es ist trotzdem ziemlich cool.

Pascal: Wie lange wart ihr für „Disguised Vultures" im Studio?

Cari: Wir nahmen die Musik live innerhalb von drei oder vier Tagen im Studio auf. Wir gingen rein und taten einfach unser Ding.


"Zum Beispiel wenn ich Ihnen erzähle, dass die Abendnachrichten schlimmer als alle Horrorfilme sind, die du finden kannst."

Wahre Worte in der heutigen Zeit



Pascal: Bist du mit dem Sound der Platte zufrieden? Ich denke, dass er wirklich gut klingt und zur Band passt.

Cari: Ja der Sound und das Feeling ist genau das, wonach wir gesucht haben.

Pascal: Diese Woche sah ich das Video zum Song „My Enemy". Wie wichtig sind solche Videos für euch?

Cari: Ich liebe Musikvideos und denke auch, dass diese sehr wichtig sind. Heutzutage gibt es allerdings nur wenig Budget für solche Dinge, und alle können sich die Videos kostenlos auf YouTube anschauen. Genau aus diesem Grund sind die meisten unserer Videos solche „Low-Budget-Videos". Aber das ist cool, denn so bekommen wir genau was wir wollen und haben die Sache unter Kontrolle.

Pascal: Denkst du, Musikvideos sind nach wie vor sehr wichtig für den Erfolg einer Band? Mittlerweile kann sich jeder_ überall Musikvideos anschauen. Dadurch ist es nicht mehr wie in den 80ern, als man noch vor dem Fernseher sitzen musste und warten musste, bis mal ein guter Clip kam.

Cari: Ich denke schon, aber ich stimme dir zu. Es gibt momentan nur noch YouTube, und die Leute schauen sogar Videos in schlechter Qualität auf ihren Handys.

014022001Interview Sister 02Pascal: Wie würdest du eure Musik beschreiben? Welches Genre passt deiner Meinung nach am Besten? Sicherlich habt ihr ein bisschen was von „Sleaze-Metal", aber gerade auf dem aktuellen Album gibt es viel Punk. Es klingt zudem sehr dreckig und roh.

Cari: Der Punktanteil ist sehr wichtig für uns, wir möchten nicht diesen klinischen polierten Bullshit. Wir klingen dreckig ... nenne es wie du willst, aber ich denke „Rock" reicht heutzutage nicht mehr aus (lacht).

Pascal: Wo liegen eure Haupteinflüsse?

Cari: KISS, GUNS N ROSES, NIRVANA sind drei sehr wichtige Bands für uns.

Pascal: Wie gefallen dir MÖTLEY CRÜE, sie waren immer sehr dreckig aber sehen nicht unbedingt gefährlich aus. Ihr hingegen seht dreckig aus und auch ein klein wenig gefährlich und erschreckend. Also, vielleicht seid ihr die „bösen" MÖTLEY CRÜE?

Cari: Also ich denke eher MÖTLEY CRÜE haben in den 80ern einige Leute richtig mit ihrem Look erschreckt! Aber ok, die „bösen" MÖTLEY CRÜE klingt cool für mich. Ich liebe die Band.

Pascal: Hast du schon von der „Final Tour" von MÖTLEY CRÜE gehört? Denkst du, dass es wirklich das Ende der Band bedeutet?

Cari: Ja, ich denke und hoffe es. Es ist eine kluge und aufrichtige Entscheidung, genau zur richtigen Zeit.

Pascal: Welche Bands oder welche Musik hörst du aktuell?

Cari: Heute habe ich ALICE COOPER und ENTOMBED gehört. Morgen würde ich etwas anderes antworten.

Pascal: Hast du eine spezielle Tourstory für unsere Leser?

Cari: Wir haben unseren Roadie am Ende der 2013er Tour alleine in London zurückgelassen. Er war ein wenig betrunken.

Pascal: Ich habe SISTER als Supportband für FOZZY in Saarbrücken gesehen. Wie gefiel euch diese Tour?

Cari: Sie war wirklich cool. Es war der Anfang unserer ersten großen Tournee. Einen Monat auf Tour, zusammen mit FOZZY und U.D.O.

Pascal: Das war damals ein ziemlich coole Show in einem kleinen Klub. Gefallen dir eher die kleinen Konzerte oder die großen?

Cari: Kleine, volle Klubs sind die besten. Das ist dann eher von Angesicht zu Angesicht und du kannst richtig die Energie des Publikums spüren.

Pascal: Denkst du, eine gemeinsame Tour mit einigen schwedischen Bands, wie z.B. HARDCORE SUPERSTAR wäre in Deutschland möglich? Das wäre wirklich ein sehr cooles Package.

Cari: Wir haben einiges in Planung. Es wäre mit Sicherheit sehr cool, HARDCORE SUPERSTAR sind großartige Jungs.

Pascal: Vielen Dank für deine Zeit. Ich hoffe SISTER werden bald nach Deutschland zurückkehren.

Cari: Dankeschön, wir werden bald wieder nach Deutschland kommen!

014022001Interview Sister 03

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015