Interviews

interviews 20170416 TheRevolvers1Es gab einmal eine Zeit - viele Jahre und eine gefühlte Ewigkeit ist es her - da gab es diese Band aus dem Ruhrgebiet, die mein kleines Punkrockherz höher schlagen ließ. Diese Band, die irgendwie besonders war, aber dennoch alles verkörperte, was mir an Musik gefiel - und auch heute noch gefällt: Eingängige Melodien, markanter Gesang, durchdachte Lyrics, mit denen man sich identifizieren kann - was fürs Herz und alles mit einer Prise Rebellion. Leider entdeckte ich sie erst für mich, als es gerade vorbei war und die Band sich auflöste. Sapperlott nochmal. Mehr als zehn Jahre lang verfolgte ich jedes neue Projekt der Bandmitglieder, veranstaltete das ein oder andere Konzert mit ihnen und immer wieder kreuzten sich unsere Wege. Mein einziges Live-Erlebnis der REVOLVERS beschränkt sich jedoch auf einen einmaligen Reunion Gig im Jahr 2009 in Bochum: Den durfte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Jetzt im März dann, platzte die sprichwörtliche Bombe: THE REVOLVERS sind zurück! HELL YEAH!

Ich habe mit den beiden Sängern Marc de Burgh und Uwe Umbruch gesprochen: Natürlich über die Reunion, schöne und skurrile Erinnerungen und ihre anderen musikalischen Projekte. Aber auch über Privates wie Kindererziehung, die Musiklandschaft und den Konservatismus der Rock-/Punkszene. Bevor ihr loslegt, holt euch was zu Trinken: Bis ihr dieses Monster von einem Interview durchhabt, könnte ein bisschen dauern...

Anmelden

interview emerald01EMERALD haben nach einer Pause ein neues Album am Start, welches wirklich allerorts nur Lob abstauben kann. Zu Recht! Denn besagter Silberling klingt zeitgemäß ohne die Old-School-Fraktion zu enttäuschen und hat mächtig Feuer im Arsch. Ein klassisches Metal Album, welches die Großen heuer leider nicht mehr auf die Kette bekommen. Gründungsmitglied und Gitarrenheld Michael Vaucher hatte folgendes zu sagen.

Anmelden

interview lunarshadow 01Mit "Far From Light" kommt ein furioses Debüt einer jungen, aufstrebenden Band namens LUNAR SHADOW auf den Markt. Ihre Art von epischem Metal klingt einerseits recht eigenständig, andererseits würde ich nie auf eine deutsche Band tippen. Das meine ich durchaus als Kompliment. Band-Brain Max klärt auf über das Phänomen dieser neuen Metal-Hoffnung!

Anmelden

interviews 20170317 DankoJonesAnlässlich der neuen Platte "Wild Cat" und der gerade laufenden Europa-Tour, habe ich am 17. März 2017, vor dem Konzert in der Frankfurter Batschkapp, ein Interview mit Danko Jones, dem Sänger der gleichnamigen Band, geführt. Der Kanadier plapperte sofort gut gelaunt drauf los und so lest ihr hier ein kurzweiliges Gespräch über die Entwicklung der Band, die neue Scheibe, Dankos Frust mit MusikkritikerInnen, erfahrt warum die Band erstmals politisch wurde und worauf Danko sich am allermeisten freut, wenn er zurück nach Deutschland kommt.

Nur wenige Worte zum Konzert selbst, denn ein ausführlicher Bericht mit großartigen Fotos zum Gig in der Rockhal in Luxemburg, am Tag zuvor, is proudly brought to you von meinem Kollegen Alex: Von dem rund ein Dutzend DANKO JONES Konzerten, die ich in den letzten zwölf/dreizehn Jahren gesehen habe und die durch die Bank alle sehr gut waren, war dies mit Abstand das Beste, was nicht nur an der besonderen Spielfreude und Ausgelassenheit der kompletten Band lag, sondern auch in hohem Maße an dem engagierten Publikum, welches von Anfang begeistert an lautstark alle Songs - auch die brandneuen - laut mit sang und durch das ausgelassene Hüpfen die Halle vermutlich nicht nur sprichwörtlich zum Beben brachte. Die Intensität, mit der die Band ablieferte, wird vielleicht vorstellbar, wenn ich sage, das es Bassist JC mehrfach gelang, die komplette erste Reihe (und vielleicht auch noch die ein oder andere dahinter) in seinem Schweiß zu baden. Ein famoser Auftritt, bitte noch viel mehr davon!

Das Neckbreaker CD-Review zu "Wild Cat" findet sich übrigens hier.

Anmelden

interview sensles 02Bay Area Speed Metal aus deutschen Landen gefällig? Dann sind SENSLES aus der Pfalz genau das Richtige. Gründungsmitglied, Sänger und Axeman Jürgen “Hille” Hillenbrand stand Ralf Rede und Antwort.

Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015